News

Netcologne rüstet Kölner Taxis mit WLAN aus

Der regionale Internetanbieter Netcologne bietet allen Kölner Taxifahrern ab sofort an, ihre Fahrzeuge mit mobilen WiFi-Hotspots auszurüsten. Fahrgäste können dann kostenfrei per Funk im Netz surfen.

15.06.2010, 16:46 Uhr
netCologne© netCologne

Mit dem Taxi auf die Datenautobahn: Was wie ein mäßig origineller Werbespruch daherkommt, könnte künftig in Köln als normaler Bestandteil der Personenbeförderung gelten. Seit Montag bietet der regionale Internetanbieter Netcologne in Kooperation mit der Kölner Taxiruf-Genossenschaft allen Fahrern der Rheinmetropole an, den Komfort ihrer Fahrzeuge durch den Einbau eines WiFi-Hotspots zu erhöhen. Fahrgäste erhalten so die Möglichkeit, kostenfrei mit iPad, Notebook oder Smartphone im mobilen Internet zu surfen.

"Mobile Hotspot Taxis"

Installation und Einrichtung des notwendigen WLAN-Routers übernimmt Netcologne. Entsprechend ausgerüstete Mobile Hotspot Taxis sind anschließend an einem Aufkleber an der Windschutzscheibe zu erkennen. Auch können Kunden künftig ausdrücklich bei Bestellung nach einem Internet-Taxi verlangen.

Taxiruf-Vorstand Bernd Schößler sieht zudem Vorteile für die 1.200 Kölner Taxifahrer, die regelmäßige Standzeiten so angenehmer überbrücken könnten. Rund 40 Prozent ihrer Dienstzeit bestünden aus Warten, so Schößler gegenüber dem von Netcologne betreuten Internetportal koeln.de. Darüber hinaus lässt sich der Anschluss gegen Aufpreis ebenfalls von Zuhause verwenden.

Internetanschluss für 14,90 Euro monatlich

Die verfügbare Bandbreite beträgt bis zu 2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream sowie maximal 1,8 Mbit/s im Upstream. Ermöglicht wird der Webzugang über das funkbasierte Angebot Mobile SpeedNet mit einer Netzabdeckung von über 95 Prozent. Dieses wurde erstmals im Oktober 2009 gestartet, war bislang jedoch nur für Studenten sowie Mitarbeiter der Universität Köln und der Fachhochschule Köln verfügbar.

Die monatlichen Kosten für das Taxi-Internet betragen laut koeln.de pro Fahrzeug 14,90 Euro monatlich. Für 8,31 Euro im Monat erhält der Fahrer demnach zusätzlich einen USB-Stick, der eine Internetnutzung auch vom heimischen Computer aus ermöglicht. Netcologne selbst war für eine offizielle Bestätigung der Preise allerdings nicht zu erreichen.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang