News

NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"

Der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne speist ab 1. Dezember neue HD-Sender in sein TV-Kabelnetz ein. Außerdem startet das neue Pay-TV-Paket "Family HD". Zur Miete oder zum Kauf wird zudem der internetfähige HD-Receiver "HUMAX HD-FOX C" angeboten.

27.11.2014, 11:01 Uhr
netCologne© netCologne

Der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne weitet sein HD-Angebot aus und speist ab dem 1. Dezember neue TV-Sender mit hochauflösender Bildqualität ein. Insgesamt sollen dann 80 HD-Sender empfangbar sein. Außerdem führt NetCologne mit "Family HD" ein neues Programmpaket ein und bietet Pay-TV-Abonnenten künftig den internetfähigen HD-Receiver "HUMAX HD-FOX C" zum Kauf oder zur Miete an.

"Family HD" mit 60 Sendern für 24,95 Euro

Der Großteil der ab 1. Dezember neu verfügbaren Sender finden sich im neuen Paket "Family HD": Filme und Serien zeigen AXN HD, Sony Entertainment HD sowie ProSieben FUN HD. An Extremsportfreunde richtet sich das Programm von FUEL TV HD, alles rund ums Reisen strahlt Marco Polo TV aus. Schließlich sind auch der Musiksender Stingray Lite TV sowie das Deutsche Wetter Fernsehen Neuzugänge bei NetCologne.

Das Programmpaket "Family HD" schlägt mit monatlich 24,95 Euro zu Buche, Neukunden profitieren von sechs Gratismonaten. Insgesamt beinhaltet das neue Paket inklusive der Sender der HD-Option 60 Programme wie Boomerang, Fix&Foxi, Cartoon Network, FOX HD, National Geographic Channel HD, MTV Live HD, Classica HD, Blue Hustler und Eurosport 2.

Internetfähiger HD-Receiver "HUMAX HD-FOX C" zur Miete oder zum Kauf

Unverschlüsselt eingespeist wird nun die HD-Version des Social-TV-Senders joiz. Die für 6,95 Euro pro Monat zum Kabelanschluss hinzubuchbare HD-Option wird um den Doku- und Reportage-Sender TLC HD ergänzt. Die HD-Option ist für Neukunden sechs Monate lang gratis nutzbar.

Als neue TV-Hardware nimmt NetCologne den HD-Receiver "HUMAX HD-FOX C" in sein Angebot auf. Das für 6 Euro monatliche Miete erhältliche Gerät erlaubt Zugriff auf Mediatheken, HbbTV, digitalen Videotext sowie Video-on-Demand-Portale. Alternativ steht der HUMAX-Receiver für einmalig 199 Euro zum Kauf bereit. Optional lässt sich eine externe Festplatte an den Receiver anschließen und Sendungen aufnehmen. Bei gleichzeitiger Miete des Receivers ist eine passende Festplatte für eine einmalige Aktivierungsgebühr von 49 Euro erhältlich. Das Bundle aus Receiver und Festplatte kostet als Kaufversion 249 Euro.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang