News

NetCologne erweitert HD-Angebot: Neue öffentlich-rechtliche und private HD-Sender

Ab Anfang Januar 2014 können TV-Kunden des Kölner Providers NetCologne drei weitere öffentlich-rechtliche HD-Sender unverschlüsselt empfangen. Das Programmpaket "Kabelanschluss Premium +HD" wird zudem gleich um sechs zusätzliche private HD-Sender aufgestockt.

17.12.2013, 08:01 Uhr
netCologne© netCologne

Der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne startet mit einem erweiterten HD-Angebot in das neue Jahr. TV-Kunden können sich über die Einspeisung von neuen HD-Sendern in das Kabelnetz des Providers freuen. Ab dem 2. Januar des kommenden Jahres sind bei NetCologne insgesamt 68 Sender in hochauflösender Bildqualität verfügbar.

Neun neue HD-Sender ab Januar 2014

Ab Anfang Januar verbreiten die Kölner die drei öffentlich-rechtlichen ARD-Regionalsender hr-Fernsehen, MDR und rbb in HD-Qualität. Die drei Sender sind kostenlos und unverschlüsselt empfangbar. Über Satellit sind die neuen öffentlich-rechtlichen HD-Sender bereits seit Anfang Dezember verfügbar.

Wer das Programmpaket "Kabelanschluss Premium +HD" abonniert hat, das unter anderem den Empfang der HD-Programme von RTL- und der ProSiebenSat.1-Gruppe erlaubt, profitiert bei NetCologne ab dem kommenden Monat gleich von sechs neuen, privaten HD-Programmen. Ab Januar sind in dem Paket dann 16 HD-Sender verfügbar. Neu aufgeschaltet werden DMAX HD, Sport1 HD, Tele5 HD, Deluxe Music HD, N-TV HD sowie ProSieben MAXX HD. "Premium +HD"-Bestandskunden können das neue Angebot nach Angaben von NetCologne ohne Mehrkosten empfangen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang