News

NetCologne: 1 GB Online-Speicher gratis für jeden Kunden

Die Daten werden im Hochsicherheitsrechenzentrum von NetCologne in Köln gespeichert. Keine persönliche Daten gelangen auf ausländische Servern. Die Speicherung unterliegt damit deutschen Datensicherheitsstandards.

19.01.2014, 16:01 Uhr
netCologne© netCologne

Kunden der regionalen Internet-Provider NetCologne und NetAachen erhalten ab sofort kostenlos ein Gigabyte Platz im eigenen Online-Speicher, der für die Ablage persönlicher Daten wie Fotos, Musik und Videos, aber auch anderer Dokumente genutzt werden kann. Gegen Aufpreis lässt sich der Speicher auch erweitern.

Speicherung im eigenen Rechenzentrum

Der Vorteil der Datenablage in der Cloud ist der Zugriff auf den gleichen Datenbestand mit allen verfügbaren Geräten. Dass das Smartphone zum Beispiel nur über wenig Speicherplatz verfügt, spielt dann keine Rolle mehr. Auch müssen die Daten nicht mehr umständlich lokal abgeglichen werden.

Dieses Vorgehen ist praktisch und laut Anbieter auch sicher, denn die Daten werden im Hochsicherheitsrechenzentrum von NetCologne in Köln gespeichert. Keine persönlichen Daten gelangen auf ausländische Server – nicht einmal in einem anderen EU-Land. Die Speicherung unterliegt damit deutschen Datensicherheitsstandards.

Neues Kundenportal

Zugriff auf die Daten sowie auf die Einstellungen erhalten die Kunden über das Kundenportal ComCenter. Auch hier gibt es Neuerungen, die Oberfläche läuft jetzt auf Basis der neuen AppSuite von Open-Xchange – mit einem überarbeiteten Design und vielen Zusatzfunktionen. Sie soll intuitiv zu bedienen sein und auf allen zugreifenden Geräten identisch aussehen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang