News

Nero 6 verschoben - Ahead arbeitet an neuer Funktion

22.07.2003, 12:13 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Ahead hat den Start von Nero 6 wegen einer neuen Funktion auf den kommenden Freitag verschoben.
Kein Start
Ursprünglich sollte bereits letzten Freitag auf der Ahead-Homepage Nero 6 zum Download auftauchen, doch stattdessen kam nur die Meldung, dass die Software eine Woche später starten wird. Der Grund dafür ist jedoch kein Problem mit der Software, sondern lediglich ein weiteres Modul, das bislang noch nicht fertig ist.
Für die USA gilt diese Aussage jedoch nicht, dort ist die Ultra Edition von Nero 6 bereits erhältlich. Diese weicht jedoch leicht von der Version ab, die es bei uns bald geben wird und verfügt natürlich nicht über die sich noch in der Entwicklung befindlichen Funktion.
Das geheime Feature
Und was hat nun den Start von Nero 6 verzögert? Das Modul Recode, ein DVD-Reencoder zum Reduzieren einer DVD auf das Maß eines DVD-Rohlings. Damit startet Nero 6 nicht nur als Brennsoftware, das Programm ersetzt auch Tools wie CloneDVD oder InstantCD/DVD (jedenfalls teilweise).
Es ist damit zu rechnen, dass Ahead am kommenden Freitag den Download freigeben wird - selbst wenn Recode bis dahin nicht fertig sein sollte. Die über das Netz erhältliche Version wird man dann für knapp 50 EUR kaufen können, ein Update für die vielen Nero 5-Benutzer hat Ahead für 35 EUR angekündigt.

(Alexander Moritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang