News

NEC und Panasonic gründen Handy-Firma

NEC und Panasonic haben zusammen mit Texas Instruments das neue Mobilfunkunternehmen "Adcore-Tech" gegründet und wollen damit den Handymarkt aufmischen.

02.08.2006, 18:16 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Die japanischen Elektronikkonzerne NEC, Texas Instruments (TI) und Panasonic-Tochterfirma Matsushita haben zusammen ein neues Unternehmen namens "Adcore-Tech" gegründet und wollen damit den Handymarkt aufmischen.
Erste Handys 2007
Die drei Konzerne versprechen sich aus der Zusammenarbeit eine schelle Entwicklung neuer Handys und den zügigen Sprung auf den Mobilfunkmarkt. Adcore-Tech soll im August dieses Jahres in Betrieb genommen werden und zunächst 180 Mitarbeiter beschäftigen. Erste Handys sollen dann 2007 auf den Markt kommen. Dabei setzen die Konzerne voll auf die Entwicklung von Mobilfunkgeräten der dritten Generation.
82 Millionen Euro Investition
Insgesamt investieren die Konzerne rund 82 Millionen Euro in das neue Unternehmen, dessen Sitz in Yokosuka (Japan) sein wird. NEC und Matsushita sind jeweils mit einem Anteil von 44 Prozent an Adcore-Tech beteiligt, Texas Instruments mit den übrigen 12 Prozent.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang