News

Natal: Microsoft sieht die Xbox-Kamera auch auf PCs

Wie Bill Gates dem Magazin "Cnet" mitteilte, könnte sich die 3D-Kamera mit dem Namen Projekt Natal auch für einen Windows-PC zur Multimedia-Steuerung zu Hause oder im Büro eignen.

18.07.2009, 10:16 Uhr
Microsoft© Microsoft

Die 3D-Kamera für die Xbox 360 mit dem Namen Projekt Natal, die im kommenden Jahr auf den Markt kommen soll, könnte auch auf anderen Systeme eine gute Figur machen. Bill Gates sieht die neuartige Steuerung auch auf dem Windows-PC.
Natal im Geschäftsalltag
In einem Interview mit dem Magazin "Cnet" erzählte der Microsoft-Gründer, dass eine solche Kamera auch die Steuerung von Multimediainhalten zu Hause erleichtern könnte und sich zusammen mit einem PC mit Windows auch in Büros einsetzen ließe, zum Beispiel bei Meetings. Die Microsoft Forschungsabteilung und die Produkt-Bereiche sind offenbar schon dabei, das Potential zu erkunden. Die Idee werde konkreter, generell sieht Gates diese Sensortechnik als überwältigendes Projekt der Microsoft Labs.
Wann genau die Nutzer die Sensorsteuerung für den PC zu Gesicht bekommen werden, ist unklar. Bill Gates sprach von "in etwas mehr als einem Jahr".
Das Besondere an Natal ist, dass der Controller komplett ersetzt wird. Das System erkennt nicht nur Bewegungen (auch in der Tiefe), sondern auch Spracheingaben. Präsentiert wurde der Sensor für die Xbox auf der diesjährigen Spielemesse E3.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang