News

Närrische DSL-Tarife im März: Gratis-DSL, Gutschriften und Online-Vorteile

DSL-Neukunden finden im März wieder zahlreiche Sparaktionen der großen, bundesweiten DSL-Anbieter. Wir geben einen Überblick über die DSL-Tarife von Telekom, Vodafone & Co.

03.03.2014, 12:16 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

In den März wird dieses Jahr turbulent gestartet, in den Karnevalshochburgen an Rhein und Main erreicht das närrische Treiben den Höhepunkt der Saison. Die großen bundesweiten DSL-Provider werfen dagegen nicht mit Kamellen, sondern locken stattdessen mit Aktionen anderer Art. Neukunden können sich auch in diesem Monat auf Gratismonate, reduzierte Paketpreise und Sparvorteile bei Online-Buchung freuen. Wir geben einen Überblick über die aktuellen DSL-Aktionen von Deutscher Telekom, Vodafone, 1&1, o2, congstar, easybell und Tele2.

Telekom: 120 Euro Gutschrift & Online-Rabatt

Neukunden der Deutschen Telekom erhalten bei Bestellung eines IP-basierten "Call & Surf" bzw. "Entertain"-Tarifs im März eine einmalige Gutschrift in Höhe von 120 Euro. Ausgeschlossen davon sind allerdings die "Call & Surf via Funk"-Pakete. Zusätzlich winkt allen "Call & Surf"- sowie "Entertain"-Neukunden bei Online-Bestellung zwölf Monate lang 10 Prozent Online-Bonus auf die monatliche Grundgebühr. Der Einstieg mit bis zu 16 Megabit pro Sekunde ist mit der IP-basierten Doppel-Flat "Call & Surf Comfort" bereits ab 34,95 Euro monatlich möglich. VDSL-Speed mit bis zu 50 Mbit/s steht mit "Call & Surf Comfort Speed" ab 39,95 Euro statt regulär 44,95 Euro bereit. Mehr Speed lässt sich optional hinzubuchen: Fiber 100 (bis zu 100 Mbit/s) bietet die Telekom für 10 statt 15 Euro im Monat an, Fiber 200 (bis zu 200 Mbit/s) steht im März für 15 statt 20 Euro monatlich zur Wahl.

Sparangebote finden sich auch für die Entertain-Plattform des Bonner Konzerns: Die Pakete Entertain Comfort bzw. Entertain Comfort Sat werden in den ersten sechs Monaten mit lediglich 34,95 Euro berechnet, danach fallen monatlich zunächst 39,95 Euro, ab dem 25. Monat dann 44,95 Euro an. Die Mindestvertragslaufzeit der "Call & Surf"-Doppel-Flats sowie der "Entertain"-Pakete liegt jeweils bei 24 Monaten. Bestellungen sind per Internet unter www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
möglich.

Vodafone: Sechs Gratismonate und VDSL zum DSL-Preis

Wie im vergangenen Monat können Neukunden von Vodafone auch im März kräftig sparen. Bei Online-Buchung der Internet-Flat DSL Zuhause S, der Doppel-Flat DSL Zuhause M oder von DSL Zuhause L (inklusive Vodafone TV) locken jeweils sechs Gratismonate. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Wer mit mehr als der in den Paketen enthaltenen Standardgeschwindigkeit von 16 Mbit/s im Netz surfen möchte, kann VDSL 50 derzeit zu allen Tarifen für 24 Monate ohne monatlichen Aufpreis (5 Euro) hinzubuchen. Ein WLAN-Modem in Form der Vodafone EasyBox 803 kostet einmalig 1 Euro, die Easybox 904 xDSL ist zum reduzierten Preis von 29,90 Euro verfügbar.

Neukunden, die sich zusätzlich für das Pay-TV-Angebot von Sky interessieren, profitieren von einem Bundle-Angebot: Beim Hinzubuchen von Sky zu Vodafone TV lassen sich dank Gutschrift und Streichung von Bereitstellungsgebühren auf Seiten von Vodafone 80 Euro sparen. Sky selbst verzichtet zusätzlich auf die Aktivierungsgebühr von rund 40 Euro, die Sky-Pakete lassen sich obendrein sechs Monate gratis nutzen. Alle Vodafone-Angebote sind online unter www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
bestellbar.

Weiter auf Seite 2: DSL-Aktionen von 1&1 und o2 im März

Auch im März haben DSL-Neukunden bei 1&1 die Wahl, wenn sie die DSL-Pakete online buchen. Der Provider aus Montabaur reduziert entweder 24 Monate lang die monatlichen Gebühren der DSL-Tarife um bis zu 10 Euro im Monat. Alternativ können sich Neukunden ein kostenloses Samsung Tablet sichern.

1&1: Samsung Tablet gratis oder 24 Monate sparen

Dank der Aktion lässt sich beispielsweise die 1&1 Doppel-Flat 50.000 mit VDSL-Speed von bis zu 50 Mbit/s 24 Monate lang bereits zum Sparpreis von 29,99 statt 39,99 Euro nutzen. Für die 1&1 Doppel-Flat 16.000 zahlen Neukunden zwei Jahre lang monatlich 29,99 statt 34,99 Euro. Noch günstiger ins Netz geht es mit der bis zu 16 Mbit/s schnellen Doppel-Flat 1&1 Surf & Phone Flat Special: 24 Monate lang berechnet 1&1 nur 19,99 statt 29,99 Euro. Die in diesem Tarif bereitgestellte Bandbreite wird allerdings nach Verbrauch eines monatlichen Datenvolumens von mehr als 100 Gigabyte bis zum Monatsende auf 1 Mbit/s gedrosselt.

Kunden, die sich statt reduzierter Paketpreise ein kostenloses Samsung Galaxy Tab 3 sichern möchten, zahlen von Vertragsbeginn an den regulären monatlichen Preis von 34,99 Euro für die 1&1 Doppel-Flat 16.000. Das Tablet bietet 7-Zoll-Display, WLAN und 8 GB Speicher. Bei Buchung der 1&1 Doppel-Flat 50.000 zum regulären monatlichen Preis von 39,99 Euro legt 1&1 als kostenlosen Bonus dagegen ein Galaxy Tab 3 mit 10,1-Zoll-Display, WLAN und 16 GB Speicherkapazität als Bonus obendrauf. Den komfortablen HomeServer von AVM gibt es jeweils zum Nulltarif zu den 1&1 Doppel-Flat-Paketen dazu. Die 1&1 Doppel-Flats sind wahlweise mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten oder ohne Laufzeit mit dreimonatiger Kündigungsfrist bestellbar. Die DSL-Tarife von 1&1 sind unter www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
verfügbar.

O2: Drei Monate je 14,99 Euro, Gratis-Router und keine Startkosten

Telefónica Germany bietet Neukunden seine vier o2 DSL-Komplettpakete o2 DSL All-in S, o2 DSL All-in M, o2 DSL All-in L sowie o2 DSL All-in L+ bis zum 16. März ohne Startkosten an. Damit entfällt sowohl bei Wahl eines Tarifs mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit als auch bei der Variante ohne Laufzeit die Einrichtungsgebühr von regulär 49,99 Euro. Wer sich für die Laufzeitbindung entscheidet, profitiert zusätzlich von einem kostenlosen WLAN-Router.

In beiden Laufzeitvarianten sparen Neukunden außerdem in den ersten drei Monaten je nach Tarif monatlich zwischen 10 und 24,99 Euro, die Grundgebühr wird entsprechend im ersten Vierteljahr reduziert. In allen DSL-Paketen ist unter anderem eine All-Net-Flatrate enthalten, die unbegrenzte Gespräche vom Festnetz in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze abdeckt. Die o2-Angebote sind unter www.o2.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
buchbar.

Weiter auf Seite 3: DSL-Aktionen von congstar, easybell und Tele2 im März

Bei congstar, der Zweitmarke der Telekom, finden Neukunden auch im März vier Komplettpakete vor. Alle Tarife lassen sich je nach Bedarf entweder mit einer 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit oder ohne Laufzeit mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit abschließen. Entscheiden sich Kunden für die Laufzeitvariante, reduziert congstar die einmaligen Kosten für Bereitstellung und WLAN-Hardware.

congstar: Sparen bei Langzeitbindung

Jeweils bis zu 16 Mbit/s im Download lassen sich mit den Paketen komplett 1 (ohne Festnetz-Flat) für 24,99 Euro sowie mit komplett 2 (mit Festnetz-Flat) für 29,99 Euro monatlich nutzen. Eine Fritz!Box 7330 gibt es bei Wahl eines dieser beiden Tarife mit zweijähriger Laufzeit zum Nulltarif hinzu. Das einmalige Bereitstellungsentgelt reduziert die Telekom-Tochter bei Langzeitbindung von 39,99 auf 9,99 Euro.

Mit dem Tarif komplett 2 VDSL für 34,99 Euro im Monat lässt sich, falls vor Ort verfügbar, mit VDSL-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s im Internet surfen. Im Rahmen einer Kooperation mit NetCologne bietet congstar zudem Kunden in Köln, Bonn, Aachen und Umgebung bei Buchung des Pakets komplett 2 Glasfaser für 39,99 Euro Download-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s. Zu beiden Highspeed-Tarifen werden bei 24 Monaten Laufzeit die Fritz!Box 7360 für einmalig 19,99 Euro statt 59,99 Euro bzw. die Fritz!Box 7390 für 99,99 Euro statt 159,99 Euro angeboten. Das Bereitstellungsentgelt für den VDSL- bzw. Glasfasertarif beträgt bei 24 Monaten Laufzeit 39,99 Euro statt 59,99 Euro. Alle Angebote von congstar gibt es online unter www.congstar.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

easybell: VDSL 50 für 29,95 Euro

Der Berliner Provider easybell wartet im März unter anderem mit seiner Doppel-Flat Komplett easy mit DSL 16.000 für 24,95 Euro monatlich auf. Neukunden, die stattdessen VDSL-Speed wünschen, zahlen 5 Euro Aufpreis pro Monat für die Schaltung von VDSL 50, falls technisch vor Ort verfügbar. Easybell VDSL ist in der Regel lediglich im Umkreis von rund 500 Metern um die jeweiligen Vermittlungsstellen erhältlich und wird über das Netz von Telefónica Deutschland realisiert. Auf der easybell-Homepage lässt sich die Verfügbarkeit von easybell VDSL überprüfen.

Mit Komplett allnet für monatlich 29,95 Euro findet sich im Portfolio des Anbieters zudem eine Allnet-Flatrate für den Festnetzanschluss. Inklusive sind eine Flat in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flat mit bis zu 16 Mbit/s. VDSL 50 gibt es auf Wunsch ebenfalls für 5 Euro Aufpreis dazu. Für alle Komplettpakete berechnet easybell einen einmaligen Anschlusspreis von 49,95 Euro, die Pakete kommen jeweils ohne Laufzeit daher. Wer sich die Anschlussgebühr sparen möchte, kann auch zu Komplett time für 24,95 Euro monatlich greifen, bindet sich dann aber 24 Monate an easybell. Die Tarife von easybell lassen sich über die Homepage unter www.easybell.de buchen.

Tele2-Sparwochen: DSL-Komplettpakete 24 Monate lang günstiger

Die von Tele2 "Sparwochen" getauften Aktionsangebote gelten auch im März. Die beiden DSL-Tarife des Düsseldorfer Anbieters gibt es somit bei Online-Buchung 24 Monate lang 5 Euro günstiger. Für die Doppel-Flat Komplett 16000 zahlen Neukunden zwei Jahre lang 24,95 Euro statt 29,95 Euro. Für die Internet-Flat Surf 16000 berechnet Tele2 24 Monate lang nur 19,95 Euro statt 24,95 Euro. Sparen lässt sich auch bei den "Internet via Funk"-Tarifen von Tele2. Bei Buchung des Pakets "Web & Fon Premium" zahlen Tele2-Neukunden in den ersten sechs Monaten eine reduzierte Grundgebühr von 19,95 Euro, erst ab dem siebten Monat berechnet der Anbieter dann den regulären Paketpreis von 27,95 Euro im Monat. Die Mindestvertragslaufzeit der Tele2-Pakete liegt jeweils bei 24 Monaten. Eine Bestellmöglichkeit findet sich unter www.tele2.de.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang