Insider Preview

Nächstes Windows 10: Das sind die neuen Features

Mit dem neuen Insider Preview von Windows 10 hat Microsoft viele Neuerungen für das Betriebssystem bekanntgegeben. Die Wichtigsten im Überblick.

Windows 10© Microsoft Corporation

Redmond - Microsoft hat eine neue Insider Preview (Build 16215) für Windows 10 zum Download freigegeben. Die neueste Version des Betriebssystems wird einige Neuerungen erhalten.

"Action Center" mit neuem Design

Zu den größten optischen Veränderungen gehört das überarbeitete Design des "Action Center". In der nächsten Version werden unterschiedliche Bereiche im Menü für einzelne Apps angezeigt - so wollen die Redmonder die Übersicht verbessern.

Vollbildmus für Edge

Auch Microsofts hauseigener Browser Edge bekommt neue Fähigkeiten. Dazu gehören ein neuer Vollbildmus, der über die Taste F11 aufgerufen werden kann. Ebenfalls verbessert wurde das Lesen von E-Books im Edge-Browser: Nun lassen sich auch einzelne Passagen unterstreichen oder farblich hervorheben. Auch Kommentare sind jetzt möglich.

"Augen" für Cortana

Darüber hinaus bekommt Cortana nun "Augen". Scannt der Nutzer beispielsweise eine Eintrittskarte über den digitalen Assistenten ein, speichert Cortana relevante Informationen wie Veranstaltungsname, Uhrzeit und Datum automatisch im Kalender als Termin ab. Wie gut das in der Praxis funktioniert, wird sich allerdings erst noch herausstellen müssen.

Release im Herbst

Weiterhin hat Microsoft das Einfügen von Emojis vereinfacht, die Handschriften-Erkennung optimiert und der Diktierfunktion weitere Sprachbefehle hinzugefügt.

Für Endanwender soll der Build 16215 im Herbst ausgerollt werden.

Marcel Petritz

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang