News

Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung

Twitch, die Live-Streaming-Plattform für Gamer, will nach der Übernahme durch Amazon bald auch weitere Inhalte anbieten, aber trotzdem eigenständig bleiben.

31.08.2014, 14:01 Uhr
Amazon© Amazon

Die in der vergangenen Woche durch Amazon übernommene Live-Streaming-Plattform Twitch möchte nicht mehr ausschließlich auf Gaming-Inhalte setzen. Wie Spiegel-Online berichtet, soll es in Zukunft auch möglich sein, auf Twitch beispielsweise Konzerte oder Pokerturniere zu verfolgen. Ein Unternehmenssprecher schließt zudem nicht aus, Serien aus Amazon-eigener Produktion in sein Portfolio aufzunehmen, solange sich diese mit den Interessen der Community vereinen lassen.

Twitch bleibt eigenständig

Sicher ist aber, dass Twitch nicht mit dem Amazon-Konzern zusammengeführt wird, sondern weiterhin als eigenständiges Unternehmen existiert. Das bisherige Management und die Belegschaft bleiben in vollem Umfang erhalten. Lediglich eine Erweiterung der Ressourcen durch die Nutzung von Amazons gigantischen Rechenzentren ist geplant.

(Falko Kuplent)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang