News

MySpace startet News-Portal

Die beliebte Community-Website MySpace hat ein eigenes News-Portal in Betrieb genommen, das sich zurzeit noch in der Beta-Phase befindet. Ähnlich wie bei Google News durchforstet der Anbieter das Internet nach Neuigkeiten. Auch Inhalte von Webblogs und RSS-Feeds werden mit einbezogen.

20.04.2007, 14:01 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Die Social Network Plattform MySpace steigt ins Nachrichten-Geschäft ein. Seit kurzem testet die Community "MySpace News" im Beta-Betrieb. Die Nachrichten werden nicht von den Nutzern selbst geschrieben, sondern wie bei Google News automatisiert auf die Website gestellt.
Verschiedene Kriterien
Die Web 2.0 Community durchkämmt das Internet nach interessanten Nachrichten und entscheidet anhand verschiedener Faktoren, ob die News mit aufgenommen wird oder nicht. Berücksichtigt wird dabei nach eigenen Angaben neben der Aktualität auch, ob es sich um eine regelmäßige Veröffentlichung handelt und ob der Herausgeber der Nachrichten ein Stammpublikum hat. Ebenfalls ausschlaggebend ist, ob auch andere News-Websites auf diese Quelle verlinken. Die Nachrichten können dann auf der Website entweder über Kategorien, alphabetisch oder auch nach beliebten Themen sortiert gelesen werden. Auch lokale Veranstaltungstipps stehen bereit.
Blogs und Feeds
Neben Websites werden auch Magazine, Webblogs und RSS-Feeds nach neuen Informationen durchforstet. Ein weiteres Feature ist die Bewertungsmöglichkeit. Die User können entscheiden, wie gut ihnen die Meldung gefallen hat und diese entsprechend mit maximal fünf Punkten bewerten. Die Gesamtwertung entscheidet dann über die Platzierung der News auf der Website.
Die Technik übernimmt Newroo, ein Unternehmen, das der MySpace-Eigner im vergangenen Jahr übernommen hat. Das News-Portal steht in englischer Sprache unter der URL news.myspace.com bereit. Ob ein ähnliches Angebot auch für die deutsche Site kommen wird, ist noch nicht bekannt.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang