Mobiler Zugriff auf die Fritz!Box

MyFritz!App 2 für Android: AVM veröffentlicht Update

AVM hat eine neue Version seiner App MyFritz!App 2 für Android im Google Play Store bereitgestellt. Nutzer sollen unterwegs beim Zugriff auf die Fritz!Box und das Heimnetz von verbesserter Stabilität profitieren.

MyFritz!App 2 Logo© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin – AVM hat am Dienstag ein Update für die mobile Anwendung MyFRITZ!App 2 für Android veröffentlicht. Wie der Berliner Netzwerkspezialist auf Twitter mitteilt, biete die neue Version 2.9.5, die als 9 MB große Datei kostenlos im Google Play Store zum Download bereitsteht, verschiedene "Detailverbesserungen zur Erhöhung der Stabilität". Neue Funktionen bringt die App-Aktualisierung jedoch nicht mit.

MyFritz!App 2 erlaubt unterwegs Zugriff auf das Heimnetz

Mit der MyFritz!App 2 können Nutzer auch unterwegs einfach auf ihren Fritz!Box-Router und ihr Heimnetz zuhause zugreifen. So benachrichtigt die App etwa über eingegangene Anrufe, Sprachnachrichten und andere Ereignisse. Auch die Steuerung von Smart Home lässt sich über die App aus der Ferne verwalten. Voraussetzung für das Zusammenspiel der App mit dem WLAN-Router von AVM ist mindestens Fritz!OS 6.50 oder höher auf der Fritz!Box. Außerdem wird laut AVM an der Fritz!Box ein Internetanschluss mit einer öffentlichen IPv4-Adresse benötigt, um von unterwegs sämtliche Funktionen nutzen zu können.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup