Handys

MWC: Hyundai mit Delphin- und Kreditkarten-Handy

Der Handy-Newcomer präsentiert in Barcelona drei neue Modelle: vom Multimedia-Gerät im Delphin-Design über Dual-SIM bis zum Einsteigerhandy im Kreditkartenformat.

18.02.2009, 08:01 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Hyundai Mobile Europe mit Sitz Wien startete im November 2008 auf dem deutschen Handymarkt mit sieben Mobiltelefonen. Jetzt präsentiert der Newcomer auf dem Mobile World Congress drei neue Modelle: ein Multimedia-Handy mit Full-Touch-Display im Delphin-Design, ein Dual-SIM Gerät und ein Basis-Handy in Kreditkarten-Größe.
MB-490i Dolphin
Mit den neuen Handys will Hyundai Mobile seine Strategie unterstreichen, anspruchsvolle Nischenprodukte und Geräte für eine breite, preisbewusste Zielgruppe anzubieten. In eine Design-Nische begibt sich der Hersteller definitiv mit dem MB-490i Dolphin im Tümmler-Look. Die kompakte und geschwungene Form des Handys soll der Silhouette eines Delphins gleichen, die Farbe ist passend in Silber-, Blau- und Bronze-Lack gehalten.
Das Full-Touch-Display mit einer Auflösung von 400x240 Pixeln, Scroll Key und einem Delphin als Begleiter in der Menüführung erlaubt laut Hyundai eine intuitive Bedienung. Das integrierte Soundmanagement von Yamaha soll maximale Klangqualität garantieren. Mit Bluetooth-Kopfhörern kann dem FM-Radio und dem Music-Player, der die Audioformate MP3, AAC und AAC+ unterstützt, gelauscht werden.
Ab April 2009 zu "erschwinglichem" Preis
Für Hobby-Fotografen ist eine Kamera mit 3,2 Megapixeln integriert, die in horizontaler Lage durch das "Delphin-Auge" seitlich am Gerät ausgelöst wird. Das Triband-Handy unterstützt EDGE und hat eine USB 2.0-Schnittstelle. Über Speicherplatz und Akkuleistung liegen keine Informationen vor.
"Der Touchscreen war bis jetzt Geräten im oberen Preissegment vorbehalten. Hyundai Mobile bietet mit dem MB-490i nun ein Touchscreen-Handy zum erschwinglichen Preis für eine breite Lifestyle-orientierte Zielgruppe", erläutert Andreas Schmidt, Geschäftsführer von Hyundai Mobile Deutschland. Der Delphin soll im April im mittleren Preissegment auf den Markt kommen. Neben dem MB-490i Dolphin stellt Hyundai auch das MB-D650, ein Dual SIM-Gerät und das Basis-Handy MB-105 Chico, ein Mobiltelefon nicht größer als eine Kreditkarte, vor.
MB-D650
Für Vieltelefonierer, die privates und geschäftliches Telefonieren trennen wollen, sei das neue MB-D650 ideal. Der Nutzer verfügt im Prinzip über zwei Handys in einem Gerät und ist aktiv auf zwei Nummern erreichbar. Das Gerät im Metallgehäuse hat ein klassisches, flaches Design mit Farbdisplay, ist 91 Gramm leicht und mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet.
Der Mediaplayer unterstützt MP3- und MP4-Formate, für eine gute Klangqualität - auch über den 3,5-Millimeter Audio-Anschluss - soll der Equalizer von Yamaha sorgen. Zusätzlich sollen auch MicroSD-Speicherkarten unterstützt werden. Das Dualband-Handy wird im mittleren Preissegment ab März erhältlich sein.
MB-105 Chico
Mit dem MB-105 Chico will Hyundai Mobile sein Produktangebot im Einsteigersegment erweitern. Das Dualband-Gerät mit kleinem Monochrom-Display sei nicht grösser als eine Kreditkarte und ließe sich einfach in der Hemd- oder Hosentasche verstauen. Die Ausstattung ist auf das absolute Minimum beschränkt und bietet nur die Basisfunktionen für Telefonieren und SMS. Damit sei es das ideale Zwei- oder Dritt-Mobiltelefon.
"Mit einem Preis um die 20 Euro ist dieses Low Cost-Handy beispielsweise für den Geschenkartikel- und Promotion-Markt sehr interessant", erläutert Andreas Schmidt. Das MB-105 Chico soll im März in den Handel kommen.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang