News

Multi-Touchbook Medion Akoya P2214T ab 29. Dezember bei Aldi Süd

Soll es ein Tablet sein oder ein Notebook? Wer sich nicht entscheiden kann und keinen Turbo-Prozessor braucht, sollte sich Ende Dezember bei Aldi Süd auf die Lauer legen. Dort kommt das Medion Akoya P2214T für 399 Euro wieder in die Regale.

22.12.2014, 16:31 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Zum Jahresende winkt Discounter Aldi wieder mit dem Multitouchbook Medion Akoya P2214T, das sowohl als Tablet als auch als Notebook verwendet werden kann - eine Alternative für alle, die sich nicht zwischen beiden Geräteformen entscheiden können und bereit sind, auf einen starken Prozessor zu verzichten.

Mit einem Griff vom Tablet zum Notebook

Das 11,6 Zoll große IPS-Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln in Full-HD-Qualität auf. Der Touchscreen-Bildschirm des Windows 8.1-Gerätes erkennt die Signale mehrerer Finger gleichzeitig. Mit im Paket liegt aber auch ein Touch-Pen, der kräftigen Fingerkuppen beim Zielen auf kleine Schaltflächen hilft.

Die Tablet-Einheit misst 299 x 194 x 10,2 Millimeter und wiegt 710 Gramm, die Basis-Einheit mit der Tastatur kommt auf 299 x 221 x 11,5 Millimeter und 890 Gramm. Das Multimode-Gerät lässt sich wie ein Notebook nutzen, die Basis-Einheit kann aber auch nach hinten geklappt werden und als Standfuß dienen, beispielsweise für bequemes Filmeschauen mit Freunden. Losgelöst von der Basis, kann der Bildschirm auch allein als Tablet benutzt werden.

Der Quad-Core-Prozessor Intel Celeron N2940 arbeitet mit einer Taktfrequenz von 1,83 Gigahertz (GHz), kann aber im Turbomodus auf bis zu 2,25 GHz beschleunigt werden. Hinzu kommt eine Intel-HD-Grafik und ein Speichervermögen von insgesamt 564 Gigabyte (GB), wobei 64 GB als Flash-Speicher in der Tablet-Einheit vorliegen. In der Basis-Einheit stehen zusätzlich 500 GB zur Verfügung.

Per Dolby-Taste kann zwischen individuell festgelegten Sound-Einstellungen oder den vordefinierten Profilen gewählt werden. Zwei Lautsprecher und Dolby Home Theater sollen Musik- und Filmfans den richtigen Sound liefern.

Medion verspricht 10 Stunden Akku-Laufzeit

Ausflüge ins Internet gibt es per schnellem WLAN Standard 802.11ac. Der Hersteller hat dem Tablet einen Multikartenleser, eine Micro-USB-Schnittstelle 3.0 und einen Mini-HDMI-Slot für die Verbindung zum Fernseher spendiert. In der Basis stehen weitere zwei USB 2-0-Anschlüsse zur Verfügung.

Die Akku-Laufzeit gibt Medion mit insgesamt zehn Stunden an, sofern Tablet und Basis zusammen arbeiten. Der Hersteller aus Essen bietet außerdem drei Jahre Garantie. Ab 29. Dezember ist das Medion Akoya P2214T für 399 Euro in den Filialen von Aldi Süd verfügbar.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang