News

MP4-Player Vivido in stylischem Design

Sharkoon hat einen stylischen MP4-Player mit beleuchtetem Touchpad vorgestellt. Neben der Anzeige von Bildern und Videos kann er auch als Diktiergerät genutzt werden.

13.12.2007, 07:55 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Auf dem vor allem von Apples Ipod dominierten Markt der MP4-Player präsentiert nun Sharkoon, ein taiwanesischer Hardware-Hersteller, seinen neuen Multimedia-Player Vivido, der durch sein stylisches Aussehen und einen günstigen Preis Anhänger gewinnen soll.
Steuerung über Touchpad
Die gespeicherten Songs und Videos lassen sich über die Menüsteuerung mit dem beleuchteten Touchpad auf dem 1,8 Zoll TFT Farbdisplay auswählen. Der 32 Gramm leichte Player unterstützt die Formate JPG, MP3, WMA und AVI. Zusätzlich können mithilfe der beigelegten Konvertierungssoftware auch Videos in den Formaten RM, VOB, DAT und RMVB abgespielt werden. Neben Multimediadateien zeigt das Gerät auch reine Textdateien an. Darüber hinaus ist der Vividio Player als Diktiergerät nutzbar. Betrieben wird das Multimediagerät mit einem Lithium-Ionen-Akku, der im Energiesparmodus durch eine kürzere Beleuchtung des Touchpads und Displays geschont wird.
Mit einem, zwei oder vier GB
Der Vivido-Player unterstützt die Windows-Betriebssysteme ME, 2000, XP und Vista. Einschränkungen gibt es für die Nutzung unter Linux und Mac OS X. Sharkoon liefert zum Player In-Ear-Ohrhörer, ein USB-Kabel (Stecker A / Mini-USB) sowie die Software-CD.
Der MP4-Player Vivido ist ab sofort im Fachhandel mit schwarzem, blauem und rotem Gehäuse erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für die kleinste Ausführung mit einem Gigabyte (GB) Speicherplatz beträgt 44,90 Euro. Für das größere Modell mit zwei GB fallen 54,90 Euro, mit vier GB dann 69,90 Euro an.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang