News

MP3-Player für Fans von Tokio Hotel

Maxfield hat einen MP3-Player im Design der deutschen Teenie-Band Tokio-Hotel vorgestellt.

06.09.2006, 11:41 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Maxfield hat einen MP3-Player im Look der deutschen Teenie-Band Tokio-Hotel vorgestellt. Der "Tokio-Hotel-Player" misst 8,0 mal 3,3 mal 0,7 Zentimeter und wiegt 30 Gramm. Auf dem schwarzen Gerät mit roten Sensor-Tasten ist Tokio-Hotel-Sänger Bill abgebildet.
Zwölf Stunden Laufzeit
Der MP3-Spieler verfügt über einen ein Gigabyte großen Speicher. Die Übertragung von Daten auf den Player erfolgt vom PC aus über ein USB-2.0-Kabel. Der Player unterstützt die Audioformate MP3, WMA, WAV, OGG und WMA-DRM. Neben seiner Funktion als Abspielgerät lässt sich der Spieler auch als Diktiergerät nutzen. Die Bedienung erfolgt über ein rot beleuchtetes Sensorfeld. Songinformationen gibt das Gerät auf einem OLED-Display wieder, das eine Auflösung von 128 mal 64 Bildpunkten bietet. Der Tokio-Hotel-Player verfügt über sieben verschiedene Equalizer-Modi und unterstützt zudem 3D-Sound.
Mit einer Akkuladung soll der MP3-Spieler bis zu zwölf Stunden Musikgenuss bieten. Will man die gespeicherten Musikdateien zusammen mit seinen Freunden genießen, kann der Player auch an die heimische HiFi-Anlage oder den PC-Lautsprecher angeschlossen werden. Neben der Audio-Funktion bietet das Gerät auch noch "Black Jack" als Spiel an.
Ab Oktober erhältlich
Im Lieferumfang sind ein Mini-USB-Kabel, ein Trageband, Stereokopfhörer, eine Kurzanleitung sowie eine CD-ROM mit Treibern und einer Gebrauchsanweisung enthalten. Der Tokio-Hotel-Player soll ab Oktober 2006 im Fachhandel verfügbar sein und mit einem Gigabyte Speicherplatz rund 100 Euro kosten.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang