News

MP3-Musik aus einem Eiswürfel

Der Q-Be ist der kleinste Mp3-Player der Welt. Trotzdem hat der Winzling ein Display integriert und kann bis zu ein Gigabyte Musik fassen.

06.09.2005, 15:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

"Quadratisch, nicht nur praktisch und mehr als nur gut." Mit diesen Worten beschreibt der Hersteller von Unterhaltungselektronik SupportPlus seinen neuen MP3-Player auf der IFA. Der würfelförmige Player mit dem Namen Q-Be ist ein echter Winzling und wiegt nur 18 Gramm.
Eiskalt
Somit ist er sogar leichter als der iPod Shuffle von Apple. Die Kantenlänge des Musik-Quaders beträgt gerade mal 2,4 Zentimeter. Damit ist der Player wohl der derzeit Kleinste auf der Welt und wie man auf dem Bild rechts sieht, sogar schon mit einem Eiswürfel verwechselbar. Nur nicht schlucken! Trotz der kleinen Maße hat es der Hersteller geschafft, in das Q-Be auch noch ein dreizeiliges OLED-Display einzubauen.
Das Gerät spielt Dateien der Formate Mp3 und WMA ab und unterstützt das DRM (Digital Right Management) von Windows Media 10. Neben einer integrierten Uhr bietet der Q-Be als Funktion einen Equalizer mit sechs Einstellungsmöglichkeiten. Die maximale Spielzeit des Li-Ion-Akkus gibt SupportPlus mit 12 Stunden an, danach muss der Player über den PC aufgeladen werden. Die Verbindung zum Rechner wird via USB hergestellt.
Mit Halsband
Zum Lieferumgang gehören neben dem USB-Ladekabel und einer Schutzhülle auch Kopfhörer mit Halsband. Der Q-Be soll schon in Kürze in den drei Farben Schwarz, Orange und Pink erhältlich sein. Bei der Kapazität wird es Ausführungen mit 256 Megabyte, 512 Megabyte und einem Gigabyte geben. Der Preis liegt je nach Speicherausführung zwischen 115 und 189 Euro.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang