News

Mp3.de kippt Daten-Flat - und werkelt an Neuem

Neu- und Bestandskunden können die Prepaid-Datenflatrate nicht mehr buchen. Allerdings arbeitet der Anbieter nach eigenen Angaben bereits an neuen Angeboten.

24.03.2009, 08:42 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Ohne Limit über das UMTS-Netz von E-Plus im Internet surfen, das versprach mp3.de mit seiner mobilen Daten-Flatrate. Damit ist jetzt Schluss - zumindest vorerst. Nachdem mehrere Leser gegenüber unseres Magazins erklärten, den Tarif auch als Bestandskunden nicht mehr buchen zu können, wurde die Einstellung nun von den Betreibern bestätigt.
Neue Angebote in Planung
Ein Sprecher von mp3.de erklärte, dass derzeit das Produktportfolio überarbeitet werde und in diesem Zuge die mp3.de DataFlat weder Neukunde noch Bestandskunden zur Verfügung stehe. "Im Zuge der Überarbeitung werden wir weiterhin Datenprodukte im Angebot haben, da wir den Datenmarkt für sehr wichtig halten", so der Unternehmenssprecher. Einen konkreten Termin, wann die Überarbeitung abgeschlossen sein werde, konnte man seitens mp3.de nicht nennen.
Auf eine Prepaid-Flatrate für mobile Datenverbindungen muss aber niemand verzichten. Unter anderem o2 bietet einen solchen Tarif für 25 Euro im Monat an. Eine Übersicht bieten unsere Tariftabellen zu mobilen Datentarifen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang