News

Mozilla stellt erste Alpha von Thunderbird 3.3 online

Thunderbird 3.2 ist noch nicht veröffentlicht, da steht bereits eine erste englischsprachige Alpha-Version von Nachfolger 3.3 zum Testen bereit und ermöglicht erste Einblicke in die kommenden Neuerungen des beliebten E-Mail-Programms.

25.11.2010, 10:44 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Thunderbird 3.2 ist noch nicht veröffentlicht, da steht bereits eine erste englischsprachige Alpha-Version von Nachfolger 3.3 zum Testen bereit und ermöglicht erste Einblicke in die kommenden Neuerungen des beliebten E-Mail-Programms. Die mit dem Codenamen Miramar bezeichnete Vorab-Ausgabe basiert auf der neuen Rendering-Engine Gecko 2.0, die auch bei der kommenden Firefox-Variante 4 zum Einsatz kommt.

Mehr als 190 Bug-Fixes

Darüber hinaus verfügt die frühe Alpha-Version über eine überarbeitete Schnittstelle für Add-ons beziehungsweise Erweiterungen. Ebenfalls neu ist eine direkte Größenangabe für E-Mail-Anhänge. Die weiteren Änderungen betreffen in der Mehrzahl Fehlerkorrekturen und kleinere Verbesserungen – etwa an der Programm-Oberfläche unter Windows Vista und 7. Insgesamt mehr als 190 Bug-Fixes sollen die Stabilität und Performance von Thunderbird weiter erhöhen.

Der Einsatz des Programms wird dennoch nur unter Entwicklungs- und Testbedingungen empfohlen. Zudem enthält Thunderbird 3.3a1 noch zahlreiche bekannte Fehler. Ein Download ist ab sofort bei Mozilla für Windows, Mac OS X sowie Linux möglich. Nicht mehr unterstützt wird allerdings der Power-PC-Prozessor auf Mac-Computern; dafür stehen nun universelle 32- und 64-Bit-Ausgaben zur Verfügung.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang