News

Motorola Xoom WiFi kommt nach Deutschland

Ab Ende Juni bietet Motorola eine zweite Version des konzerneigenen Tablet PCs mit Android 3.0 auch in Deutschland an: das Motorola Xoom Wi-Fi.

14.06.2011, 10:14 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Motorola wirft die zweite Version seines Tablet PC Xoom auf den deutschen Markt. Wie der amerikanische Konzern am Dienstag in Idstein bekannt gab, kommt das so genannte Xoom Wi-Fi Ende Juni in den Handel. Das UMTS-Modell wird dann noch mindestens einen Monat exklusiv bei der Telekom angeboten.

Tablet für 629 Euro

Angeboten wird das Xoom Wi-Fi in der Farbe Titan zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 629 Euro. Es ist mit dem Googles Android-Betriebssystem Honeycomb (Version 3.0) ausgestattet, das speziell für die Nutzung auf Tablet Computern entwickelt wurde. Herzstück ist ein Dual Core Prozessor mit 1 Gigahertz Taktrate, flankiert durch 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte Speicherplatz.

Der Touchscreen misst 10,1 Zoll in der diagonalen Abmessung und erlaubt mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln auch die Darstellung von HD-Videos. Auf Wunsch ist es möglich, das Xoom über ein HDMI-Kabel mit einem Flachbildfernseher zu verbinden, um Inhalte vom Tablet auf den größeren TV-Bildschirm zu übertragen. Für Videochats in WLAN-Netzen steht eine 2-Megapixel-Frontkamera zur Verfügung. Auf der Rückseite wurde zusätzlich eine 5-Megapixel-Cam verbaut, die Videos in HD-Qualität (720p) aufnehmen kann.

iPad ist etwas günstiger

Sollte sich der Preis von 629 Euro im Fachhandel halten, wäre das Motorola Xoom teurer als die 32-Gigabyte-Version von Apples iPad mit WLAN-Schnittstelle, das derzeit 579 Euro kostet. Allerdings ist der Bildschirm beim iPad etwas kleiner. Er misst 9,7 Zoll. Außerdem erlaubt Apples iPad im Gegensatz zum Xoom keine Darstellung von Flash-Inhalten. Dafür ist das iPad 100 Gramm leichter. Wie Motorolas Tablet mit UMTS-Modul in der Praxis abschneidet haben wir in einem Xoom-Testbericht zusammengefasst.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang