News

Motorola Xoom 2: Der Februar bringt neue Tablets

Jetzt ist es offiziell: Die beiden Xoom-Nachfolger starten auch in Deutschland. Wählen können Android-Anhänger zwischen einem dünnen 10-Zoll-Tablet und einem 8,2-Zoll-Exemplar, das Multimediagenuss verspricht.

03.01.2012, 17:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Anfang November kündigte Motorola neue Tablets an: Das Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition. In den darauffolgenden Wochen starteten die Geräte in Großbritannien und Irland, Interessenten aus Deutschland hatten vorerst das Nachsehen. Jetzt teilte Motorola aber mit, dass die Nachfolger des ersten Xoom auch nach Deutschland reisen werden.

Zwei neue Androiden mit Doppelkern

Im Februar soll es soweit sein; dann starten die zwei Modelle aus der neuen Tablet-PC-Generation auch bei uns. Eine direkte Nachfolge des ersten Motorola Xoom tritt dabei das Xoom 2 an. Genau wie das seinerzeit erste Tablet mit Android 3.0 alias Honeycomb liefert es einen 10,1-Zoll-Bildschirm, hat jedoch bezüglich der Hardware aufgestockt und an Masse abgespeckt. Statt 730 Gramm, wie sie das erste Motorola Xoom in unserem Test auf die Waage brachte, sind es beim neuen Modell nur noch 599 Gramm. Das 386 Gramm leichte Xoom 2 Media Edition setzt mit einem 8,2-Zoll-Bildschirm mit HD-Auflösung auf ein handlicheres Format. Mit großen Blickwinkeln von 178 Grad und stärkeren Lautsprechern hat es sich Multimedia-Anwendern verschrieben.

Beide Tablet-PCs stützen sich auf einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2 Gigahertz, integrieren zwei Kameras, wappnen ihre Touchscreens mit Gorilla-Glas des Herstellers Corning gegen Kratzer und basieren auf Android in Version 3.2. Neben den üblichen Google Apps wie Maps und Talk hat Motorola die Axel-Springer-Anwendungen der "Bild" und "Die Welt" installiert. Beide können drei Monate lang kostenlos verwendet werden, über den Android Market heruntergeladen gibt es nur eine 30-tägige Probephase.

Bislang hat Motorola die Euro-Startpreise der neuen Xoom Tablets offen gelassen. Ein Anhaltspunkt: Im britischen Amazon-Shop kosten das Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition umgerechnet etwa 455 beziehungsweise 395 Euro. Allerdings werden dort die WiFi-Versionen angeboten, während hierzulande sowohl mobiles Internet als auch WLAN unterstützt werden sollen. Alle weiteren technischen Details und mehr als 80 andere Tablets finden sich in unserem Tablet PC Vergleich.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang