Handys

Motorola W375: Klapphandy für Einsteiger

Neues Handy kommt Ende November mit den wichtigsten Handyfunktionen für knapp 125 Euro auf den Markt.

26.10.2006, 08:01 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Ein neues Einsteigerhandy in schwarz-silbernem Look wird Ende November von Motorola auf dem europäischen Markt eingeführt. Schlichtes Design gepaart mit den wichtigsten Handy-Funktionen und einem akzeptablen Preis sollen dem US-Handyhersteller helfen, mit dem Modell namens W375 im nahenden Weihnachtsgeschäft zu punkten.
Kaum nennenswerte Extras
Auf atemberaubende Extras muss der Nutzer allerdings verzichten. Eine VGA-Kamera mit vierfachem Digitalzoom und ein UKW-Radio sind die Highlights, die das W375 liefert. Auf einen MP3-Player muss der Nutzer ebenso verzichten wie auf Bluetooth oder UMTS-Funktionalität. Immerhin kann dank Triband-Technik in nahezu allen GSM-Netzen der Welt mit dem Handy telefoniert werden und über GPRS der Klasse 10 im Internet gesurft werden.
Durch das Menü wird über ein 128 mal 160 Pixel großes Innendisplay navigiert, das 65.000 Farben darstellen kann. Auf der Außenseite signalisiert ein schmales Display über verschiedene Leuchtdioden eingegangene Anrufe und Nachrichten sowie Netzstärke und verbleibende Akkukapazität. Ebenfalls nutzbar sind eine Mini-USB-Schnittstelle sowie integrierte Lautsprecher und ein im Paket beiliegendes Stereo-Headset.
Für knapp 125 Euro zu haben
Ab Ende November wird das W375 von Motorola für 124,90 Euro ohne Vertrag angeboten. Es wiegt 88 Gramm und misst 99 mal 45 mal 19 Millimeter. Die Standbyzeit wird von Motorola mit bis zu zehn Tagen angegeben, die Sprechzeit soll bei bis zu 7,5 Stunden liegen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang