Handys

Motorola Moto X kommt für 399 Euro nach Deutschland

Das Smartphone aus dem Hause Google wird in Weiß und Schwarz erhältlich sein und unter anderem von o2 und Amazon vertrieben.

14.01.2014, 09:54 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Das bereits im August vergangenen Jahres vorgestellte Motorola Moto X wird ab Anfang Februar auch in Deutschland erhältlich sein. Das gab Motorola am Dienstag in München bekannt. Es kommt in Schwarz und Weiß in den Handel und wird 399 Euro kosten. Als Vertriebspartner wurden unter anderem o2, Amazon sowie Media Markt und Saturn gewonnen.

Telefon hört auf's Wort

Nach Angaben des Herstellers liegt das Moto X mit seiner geschwungenen Form gut in der Hand und reagiert zudem auf die Stimme seines Nutzers. Mit dem Sprachbefehl "OK. Google Now" wird der entsprechende Dienst des Internetkonzerns gestartet und es ist zum Beispiel mit der Frage "Wie wird das Wetter heute" möglich, den aktuellen Wetterbericht abzurufen. Darüber hinaus reicht es aus, das Gerät zweimal zu schütteln, um die Kamera mit ihrem 10-Megapixel-Sensor zu aktivieren.

Viel Wert legt der Hersteller auch auf die Tatsache, dass das Moto X als robuster Alltagsbegleiter überzeugen soll. Das Display wird durch Gorilla-Glas geschützt, eine wasserabweisende Nano-Beschichtung sorgt für Schutz vor Spritzwasser und auch der Akku soll vergleichsweise lange halten. Bei der Vorstellung vor vier Monaten war von 24 Stunden bei durchschnittlicher Nutzung die Rede.

Smartphone in der Mittelklasse

Zu den weiteren Ausstattungs-Highlights gehören LTE-Unterstützung, ein mit 1,7 Gigahertz getakteter Dual-Core-Prozessor von Qualcomm samt 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 4,7 Zoll großes Touch-Display, das allerdings kein Full HD mit 1.080p unterstützt, sondern lediglich "normales" HD mit 720p. Alle weiteren Details können Sie unserer ausführlichen Produktvorstellung zum Moto X entnehmen – Video inklusive.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang