News

Motorola Moto E jetzt für 119 Euro erhältlich

Wie angekündigt ist Anfang Juni das Motorola Moto E für 119 Euro in den Handel gekommen. Das günstige Einstiegsgerät bietet zwar nicht die beste Leistung, dennoch sind die hohe Auflösung und die aktuelle Android-Version hervorzuheben.

10.06.2014, 14:31 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Wie angekündigt ist Anfang Juni das Motorola Moto E für 119 Euro in den Handel gekommen. Die Onlinehändler Amazon, Saturn, notebooksbilliger.de und Cyberport weichen von diesem Preis auch nicht ab. Das günstige Einstiegsgerät bietet zwar nicht die beste Leistung, dennoch sind die hohe Auflösung und die aktuelle Android-Version hervorzuheben.

960 x 540 Pixel auf 4,3 Zoll

Das 4,3-Zoll-Display des Moto E zeigt eine Auflösung von 960 x 540 Bildpunkten an. Das entspricht einer sehr hohen Punktdichte von 256 ppi. Zudem wird es von Gorilla Glas und einer Anti-Schmutz-Oberfläche geschützt. Im Smartphone stecken der Qualcomm-Prozessor Snapdragon 200, dessen beide Kerne mit 1,2 Gigahertz getaktet sind, sowie ein Gigabyte RAM. Es läuft unter Android 4.4.2 KitKat.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein vier Gigabyte großer Speicher, der über eine Micro-SD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann, WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0 LE, GPS und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Es gibt aber weder ein Blitzlicht noch eine Zweitkamera vorne für Selfies – auch kein LTE oder NFC.

Moto G für 159 Euro

Das Moto E misst 124 x 65 x 12,2 Millimeter und wiegt 141 Gramm. Über farbige Rückseiten ("Motorola Shells") lässt es sich individualisieren. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 1.980 mAh.

Wer nach einer Alternative sucht, findet diese eventuell im besser ausgestatteten Motorola Moto G für 159 Euro.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang