Handys

Motorola E378i: Schwarze Perle

Erstmals soll es noch in diesem Halbjahr ein Handy mit i-mode-Browser von Motorola geben.

15.02.2005, 12:42 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Motorola hat einen neuen Absatzzweig seiner Mobiltelefone für sich entdeckt: i-mode-Kunden. Bisher wurden die Motorola-Handys grundsätzlich ohne i-mode-Browser ausgeliefert, dies soll sich in Zukunft allerdings ändern. Der US-Handyhersteller kündigte an, noch im Laufe des ersten Halbjahres mit dem E378i sein erstes i-mode-Handy auszuliefern.
VGA-Cam und Farb-Display
Dabei muss auf gehobene Ausstattung nicht verzichtet werden: Eine VGA-Kamera mit einer Auflösung von 640 mal 480 Pixeln und vierfachem Digitalzoom ist ebenso mit an Bord wie Triband-Technik, integrierte Lautsprecher und MMS-Unterstützung.
Auch auf ein Farbdisplay muss nicht verzichtet werden. Es kann 65.000 Farben darstellen und arbeitet mit einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln.
Viel mehr Extras bietet das Mittelklasse-Modell allerdings nicht. Auch der interne Speicher von gerade einmal fünf Megabyte kann kaum überzeugen.
Preis noch unbekannt
Genaue Angaben zum Preis wurden von Motorola noch nicht kommuniziert. In einer Unternehmensmitteilung heißt es aber, dass das E378i zu einem "günstigen Preis" in den Handel kommen soll.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang