Neue Handys

Moto C und Moto C Plus: Lenovo kündet Verkaufsstart an

Sowohl das Moto C als auch das Moto C Plus sind ab sofort in Deutschland erhältlich. Beide Smartphones wurden von Lenovo mit der Grundausstattung für schnelles Surfen ausgerüstet. Bei der Plus-Variante wurde noch mal eine kleine Schippe draufgelegt.

Moto C© Motorola Mobility Germany GmbH

Stuttgart - Das Moto C und das Moto C Plus hatte Lenovo durch seine Tochtergesellschaft Motorola Mobility bereits im Mai vorgestellt. Ab sofort sind die beiden Smartphones auch in Deutschland erhältlich.

Moto C bringt Basis für schnelles Surfen mit

Das Moto C besitzt 5 Zoll großes FWVGA-Display und wird in in den Farben Starry Black, Metallic Cherry oder Fine Gold angeboten. Der 1,1 GHz schnelle Quad-Core-Prozessor und LTE-Modul sollen ein flottes Wechseln zwischen Apps, Musikstreaming, Videos und Spielen ermöglichen.

Für das Fotografieren stehen eine 2-MP-Front- sowie eine 5-MP-Hauptkamera mit LED-Blitz zur Verfügung.

Moto C Plus: Mehr Extras bei der Ausstattung

Im Vergleich zum Moto C bietet die Plus-Variante eine umfangreichere Ausstattung. Unter anderen gehören dazu ein höher auflösendes HD-Display, ein leistungsstärkerer Akku und ein 1,3 GHz schneller Quad-Core-Prozessor.

Beim Moto C Plus ist eine 2-MP auf der Front und eine 8-MP-Kamera auf der Rückseite, ebenfalls mit LED-Blitz, verbaut.

Wie teuer sind die Modelle zum Marktstart?

Beide Modelle sind ab sofort in Deutschland erhältlich und werden mit Android 7.0, Nougat, 1 GB RAM sowie 16 GB internem Speicher ausgeliefert. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt beim Moto C bei 109 Euro und beim Moto C Plus bei 139 Euro.

Bei Amazon gibt es die Plus-Variante derzeit sogar noch ein wenig günstiger: Zum Amazon-Angebot

Handy-Vergleich

Diana Schellhas

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang