News

MoobiCent bringt erste HSDPA-Flatrate für 40 Euro

Der Provider MoobiCent bringt mit der "mobileDSL flat" die erste HSDPA-Flatrate auf den Markt. Der Pauschaltarif kostet bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren 39,95 Euro im Monat.

24.04.2007, 16:01 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Der Provider MoobiCent startet ab dem heutigen Dienstag mit der "mobileDSL flat" eine Flatrate für die Datenübertragung mit dem UMTS-Beschleuniger HSDPA. Der Pauschaltarif von MoobiCent ist die erste echte Single-Flatrate für den mobilen Datenverkehr via HSDPA.
Bis zum 31. Juli sparen
Für monatlich 39,95 Euro können MoobiCent-Kunden ohne Zeitlimit und ohne Volumenbegrenzung rund um die Uhr mit einer Geschwindigkeit von derzeit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet surfen. Die Vertragslaufzeit für die HSDPA-Flat beträgt 24 Monate. Wer sich bis zum 31. Juli für das neue Angebot entscheidet, spart sich den einmaligen Anschlusspreis von 24,95 Euro.
Der Flat-Tarif kann auf der MoobiCent-Website unter www.moobicent.de gebucht werden. Der Datenverkehr wird über das Mobilfunknetz von Vodafone abgewickelt. Der Provider MoobiCent ist eine Marke der Firma RadiCens, Vertragspartner ist die Victorvox GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Drillisch AG.


(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang