News

Mobilfunk in Kanada - Angerufener zahlt mit

In Kanada bezahlt immer auch der oder die Angerufene. Das macht ein Telefonat mit dem "Cell Phone" im Prinzip doppelt so teuer.

28.02.2010, 09:01 Uhr (Quelle: DPA)
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Handys gehören auch in Kanada längst zum Alltag. Das Land gilt aber als einer der teuersten Mobilfunk-Märkte der Welt. Wie wohl überall auf der Erde, werden auch in Kanada Mehrjahres-Verträge offeriert, um die Geräte und die Einheiten zu verbilligen. Gleichzeitig versuchen die drei großen Gesellschaften im Lande damit natürlich, die Kunden langfristig zu binden.

Der Angerufene zahlt mit

Ein gravierender Unterschied allerdings besteht, doch der scheint im Land der Ahornblätter niemandem etwas auszumachen: In Kanada bezahlt immer auch der oder die Angerufene. Das macht ein Telefonat mit dem "Cell Phone" nicht nur doppelt so teuer. Es führt unweigerlich auch zu dem unangenehmen Gefühl, dass der Anrufer einem das Geld aus der Tasche zieht, wenn er sich nicht kurzfasst.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang