News

Mobilfunk-Flatrate für Schwule

Outmobile bietet Schwulen für 19,95 eine Mobilfunk-Flatrate an. Telefonate ins E-Plus-Netz und zu Base sind kostenlos.

30.07.2006, 11:31 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Dem Mobilfunk-Markt gesellt sich mit Outmobile ein neuer Flatrate-Anbieter hinzu, der mit seinem Paket die Gay Community als Zielgruppe anvisiert. Für monatlich 19,95 Euro können Schwule zu anderen Outmobile-Karten und zu E-Plus mit all seinen Partnerbrands wie etwa Base kostenlos telefonieren und SMS verschicken. Auch die Kosten für Mailboxabfragen sind in dem Monatspreis enthalten.
Nutzt E-Plus-Netz
Das Paket von Outmobile basiert auf dem Flatrate-Paket der E-Plus Flatrate-Marke Base. Telefonate werden über das E-Plus-Netz geführt. Gespräche ins deutsche Festnetz und in andere deutsche Mobilfunknetze sind nicht kostenlos - eine Minute kostet 29 Cent. Für eine SMS in andere Mobilfunknetze werden 19 Cent, für eine MMS grundsätzlich in alle Netze 39 Cent veranschlagt. Der Mobilfunkvertrag läuft 24 Monate, gekündigt werden muss spätestens drei Monate vor Laufzeitende, ansonsten wird der Vertrag automatisch um 12 Monate verlängert. Bei Abschluss des Pakets wird ein einmaliger Anschlusspreis von 25 Euro erhoben. Will man ins Ausland telefonieren, kostet eine Minute innerhalb Europas 70 Cent, nach Nordamerika einen Euro und in den Rest der Welt 1,80 Euro.
Festnetzoption geplant
Noch im Sommer dieses Jahres soll das Angebot um eine buchbare Festnetzoption erweitert werden. Outmobile kündigte in einer Pressemitteilung an, der Kombipreis von Grundgebühr und Festnetzoption werde dann unter den aktuell etablierten Flatrate-Angeboten liegen.
Das Angebot ist unter www.outmobile.de erhältlich. Natürlich können auch Nicht-Schwule einen Vertrag abschließen. Outmobile bietet auf seinen Internetseiten auch passende Handys zum Vertrag an.
Eine Übersicht zu den aktuellen Mobilfunk-Flatrates finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Outmobile werden wir an dieser Stelle schnellstmöglich einpflegen.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang