News

Mobilfunk-Discounter ring mit neuen Tarifen

Der Prepaid-Anbieter erweitert sein Tarifangebot: Im classic-Tarif kosten Telefonate in alle deutschen Netze jetzt 8,9 Cent pro Minute. Hinzu kommt ein spezieller Auslandstarif und eine Tarifansage.

15.09.2009, 14:05 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Vor rund einem Jahre startete die aus dem Call-by-Call-Geschäft bekannte Callax GmbH ihren Prepaid-Discount-Tarif ring. Nach zahlreichen Anlaufschwierigkeiten bei Versand und Freischaltung der SIM-Karten sowie schlechten Serviceleistungen soll jetzt ein Neustart versucht werden. Dazu wurde das Tarifangebot komplett überarbeitet.
Interne Blitz-Nachricht gratis
Ab sofort sind die drei Tarifvarianten classic, global und clear im Angebot. Dabei wird in allen drei Tarifen die sogenannte ringSIMS angeboten, eine Art Flash-SMS, die zwischen ring-Kunden kostenlos versendet werden kann. Sie umfasst bis zu 120 Zeichen, erscheint direkt beim Empfänger auf dem Display, lässt sich aber nicht abspeichern.
Im überarbeiteten Einheitstarif classic kosten jetzt alle Gespräche 8,9 Cent pro Minute, ebenso jede normale SMS. Der Versand von Kurznachrichten ins Ausland kostet 18 Cent, im Ausland wiederum werden weltweit zwölf Cent pro SMS fällig. Zudem werden Telefonate ins Festnetz zahlreicher europäischer Länder sowie in die USA ebenfalls mit 8,9 Cent pro Sekunde abgerechnet. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos.
Spezieller Auslandstarif
Für Kunden, die häufig ins Ausland telefonieren, soll der neue Tarif ring global besonders gut geeignet sein. Während Gesprächsminuten in alle deutsche Netze zehn Cent kosten, sind Gespräche ins Ausland bereits ab 4,9 Cent möglich. Allerdings wird pro Gespräch ein zusätzliches Verbindungsentgelt von 15 Cent berechnet. Die günstigen Konditionen betreffen aber nur Anrufe nach China und Polen. Beispielsweise werden für die Minute nach Australien acht Cent, Bosnien 18 Cent, Frankreich sieben Cent, Rumänien 7,5 Cent oder in die Türkei 6,5 Cent fällig. Gespräche nach Kuba kosten ganze 88 Cent pro Minute.
Der global-Tarif soll zudem fünf Gratis-Minuten für Gespräche von ring zu ring beinhalten, der Check der Mailbox wird allerdings mit 14 Cent pro Minute abgerechnet. Der SMS-Versand kostet weltweit 15 Cent.
Eine Neuerung bietet ring mit dem Tarif clear: Vor jedem Gespräch erfolgt eine Tarifansage. Netzinterne Gespräche kosten hier 4,9 Cent die Minute, ins deutsche Festnetz werden 8,9 Cent berechnet, in andere Mobilfunknetze zwölf Cent. Internationale Gespräche sind ab 8,9 Cent pro Minute möglich, zum Beispiel nach Kroatien, Rumänien oder die Schweiz. Die Mailbox-Abfrage ist in diesem Tarif wieder kostenlos, der SMS-Versand kostet 15 Cent.
Starterpaket inklusive 10 Euro Startguthaben
In allen drei Tarifen werden für die Nutzung des mobilen Internets 24 Cent pro Megabyte in 100-Kilobyte-Schritten berechnet. Genutzt wird das Mobilfunknetz von E-Plus. Das Starterpaket kann versandkostenfrei über www.ring.de für 9,95 Euro inklusive zehn Euro Startguthaben bestellt werden.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang