News

Mobiles Internet im März: Rabatte auf Tarife in allen Netzen

Unsere Redaktion hat sich auf dem Mobilfunkmarkt umgesehen und die Aktionen für mobile Datentarife zusammengetragen: Wir verraten, wo welche Rabatte locken.

04.03.2014, 11:31 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Auch im März haben mobile Nutzer wieder die Möglichkeit, zu ihrem Smartphone oder Tablet-PC einen passenden Datentarif oder aber eine Zusatzoption zum reduzierten Preis zu buchen. Die Preisnachlässe, die die Netzbetreiber in den vergangenen Monaten bei einer Online-Buchung gewährten, gehen in die Verlängerung, während sich die anderen Provider neue Aktionen wie Gratis-Monate einfallen lassen. Wir geben einen Überblick.

10 Prozent Online-Rabatt bei der Telekom

Die Deutsche Telekom hält keine besonderen Aktionen bereit, aber wie gewohnt birgt eine Online-Buchung von Tarifen über www.t-mobile.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
Sparpotenzial. Ein Rabatt von 10 Prozent auf die Grundgebühr der Mobile Data-Tarife hat sich dabei zur festen Größe etabliert. Die Preissenkung gilt für alle vier Tarifvarianten - S, M, L und XL - sowie für das erste der insgesamt zwei Jahre Mindestlaufzeit. Dadurch sinken die Monatsbeiträge von 19,95 Euro bis 69,95 Euro zwölf Monate lang auf 17,95 bis 62,95 Euro. Je nach persönlichem Surf-Verhalten stehen die Tarife mit 1, 3, 10 oder 30 Gigabyte (GB) Volumen für mobiles Internet mit bis zu 7,2 beziehungsweise 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bereit. Sobald das Datenkontingent erschöpft ist, geht es aber nur noch bis zu 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) voran. Ab Tarif M kommt eine Hotspot-Flatrate für Telekom-Hotspots hinzu, ab Tarif L außerdem die Nutzung von VoIP. Die genannten Preise gelten für eine Kombination mit einem LTE-fähigen Surfstick, gegen einen Aufpreis können Kunden die Telekom-Tarife auch mit einem Tablet-PC ordern. Zusätzlich zu zahlen sind jeweils 29,95 Euro, die der Netzbetreiber für die Bereitstellung berechnet.

Zwei Jahre lang sparen bei Vodafone

Bei Vodafone gibt es nach wie vor einen Rabatt auf die MobileInternet-Tarife. Mit dem neuen iPad Air, aktuellen Samsung-Tablets oder dem Sony Xperia Tablet Z reduziert sich der monatlich zu zahlende Betrag beispielsweise um 10 Euro. Bei Surfsticks, mobilen Routern und Bestellungen ohne Hardware winken 5 Euro Nachlass. Dieser als "Aktionsrabatt" ausgewiesene Nachlass gilt für die gesamte Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Für 12 Monate gewährt Vodafone zudem 10 Prozent Rabatt auf die Tarifgebühr. Am günstigsten ist die Kombination mit der Flat 7,2 light mit bis zu 7,2 Mbit/s Download-Tempo für üblicherweise 19,99 Euro. Diese umfasst regulär 1 GB Volumen, im ersten Jahr sind jedoch 1,5 GB nutzbar. Für das iPad Air mit 16 GB Speicherplatz fallen zum Beispiel einmalig 229,90 Euro sowie monatlich 20 Euro an. Abzüglich der Rabatte sind dann inklusive Tarif nur noch 27,99 Euro pro Monat zu bezahlen. Wer sich für einen höheren MobileInternet-Tarif entscheidet, der kann mit einer geringeren Einmalzahlung rechnen, muss aber natürlich monatlich mehr investieren. Voraussetzung für die Preisnachlässe ist eine Online-Buchung über www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Crash-Tarif mit Tablet

Unter www.crash-tarife.de ist derzeit das Sony Xperia Tablet Z mit Datenflat für 22,49 Euro monatlich bestellbar. Für den Tablet-PC muss der Kunde einmalig 1 Euro bezahlen. Der Laufzeittarif im Vodafone-Netz bietet zwölf Monate lang 4,5 GB Volumen pro Monat und anschließend 3 GB mit bis zu 21,6 Mbit/s. Wer nicht rechtzeitig kündigt, muss nach Ablauf der 24 Monate 24,99 Euro Grundgebühr bezahlen.

Startguthaben bei 1&1

Der Provider 1&1 bietet die Notebook-Flat auf seiner Website kontinuierlich mit gewissen Zugaben an. Mal wird die Grundgebühr in den ersten Monaten gestrichen, mal das inkludierte Volumen erhöht. Immer mal wieder können die neuen Kunden außerdem ein Startguthaben erhalten - auch im März: Zur Notebook-Flat L, XL und XXL mit 1,5 GB, 3 GB und 7,5 GB Volumen gibt der Anbieter 25, 50 oder 75 Euro Guthaben aus. Dieses wird ab dem vierten Monat mit der Grundgebühr verrechnet. Voraussetzung ist, dass der Tarif mit zwei Jahren Laufzeit gebucht wird. Dann profitiert der Nutzer auch von 100 GB Online-Speicher. Diese sowie das Guthaben entfallen jeweils, wenn die Tarife stattdessen ohne Laufzeit ausgewählt werden. Die Flatrates kosten 9,99 Euro, 14,99 und 24,99 Euro pro Monat. Der L-Tarif beschränkt die Internetverbindungen auf maximal 14,4 Mbit/s, ab der Flat XL sind bis zu 21,6 Mbit/s möglich, wenn Hardware und Standpunkt dies zulassen. Buchbar sind die Tarife auf der Website www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Auch der Mobilfunker o2 hält an bewährten Rabattaktionen fest: Der Tarif o2 Go + Surf Flat M mit 1 GB Volumen ist im März über www.o2online.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
weiterhin 40 Prozent günstiger buchbar, insofern sich der Kunde auf eine zweijährige Vertragsbindung einlässt. Bei Bestellung bis zum 13. März reduziert der Betreiber die monatliche Gebühr von 14,99 auf 8,99 Euro, dies gilt für die komplette Laufzeit. Wer Flexibilität wünscht und mit nur einem Monat Laufzeit bucht, der kann immerhin 10 Prozent sparen und zahlt somit 13,49 Euro. Die übrigen Tarife - L, XL und XXL mit 5 bis 10 GB - locken ebenfalls mit einem solchen Rabatt. Mit fester Laufzeit wird er für ein Jahr gewährt. Bei allen Buchungsoptionen entfällt bis zum 13. März der einmalige Anschlusspreis. Das maximale Download-Tempo liegt bei 3,6 bis 50 Mbit/s, weitere Informationen stehen auf der o2-Website bereit.

Gratis-Monate bei klarmobil.de

Eine neue Rabattaktion hat der Mobilfunk-Discounter klarmobil.de gestartet: Als "Flat-to-go" ist ein mobiler Datentarif mit 500 Megabyte (MB) Volumen im UMTS-Netz von o2 drei Monate lang gratis nutzbar. Anschließend fallen 9,95 Euro monatlich an, eine Kündigung ist mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende möglich. Üblicherweise berechnet klarmobil 9,95 Euro für das Startpaket, diese Gebühr entfällt zurzeit. Wer den Tarif zusammen mit einem UMTS-Surfstick bestellen möchte, zahlt 29,95 Euro extra.

Flat bei simyo ein bis zwei Monate kostenlos

Kunden des Discounters simyo können im März weiterhin die Flat Internet-Datentarife kostenlos testen. Mindestens einmal können sie sich dann die 4,90 bis 14,90 Euro hohe Gebühr sparen, die für eine 30-tägige Nutzung anfällt. Die Variante mit 1 GB für 9,90 Euro ist zwei Monate gratis nutzbar, wenn sie mit einer 24-monatigen Laufzeit bestellt wird. Ab März neu bei E-Plus: Die Nutzung von LTE. Zum Start beschränkt sich die Aufschaltung auf Berlin, Leipzig und Nürnberg, künftig sollen jedoch weitere Städte hinzukommen.

Ortel Mobile: 3-GB-Flat für knapp 10 Euro

Noch bis 31. März bietet Ortel Mobile mobiles Internet im Netz von E-Plus zum günstigen Preis: Die Internet Flat 3 GB kostet für 30 Tage nur 9,90 Euro statt 14,90 Euro. Hierzu muss der Kunde eine SMS mit dem Text "PROMO3GB" an die 67835 senden. Zunächst behält der Anbieter den üblichen Preis ein, schreibt die 5 Euro Rabatt aber eigenen Angaben zufolge innerhalb von 48 Stunden wieder gut. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 7,2 Mbit/s.

Weitere Datentarife und -Tablets

Mehr UMTS-Monats-Pauschalen, Handy Internet Flat-Tarife und Tages-Flatrates finden sich in unserer Übersicht über mobile Datentarife.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang