News

Mobiles Internet im Ausland: Telekom verschenkt Wochentarif

Zum 1. Juli erhöht die Telekom in zwei Roaming-Paketen das verfügbare Datenvolumen. Den Wochenpass gibt es außerdem für Vertragskunden einmal gratis.

24.06.2013, 16:32 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Nach und nach legen die Mobilfunker ihre neuen Roaming-Preise offen, teils sind auch neue Tarife oder Vergünstigungen verfügbar. Die Deutsche Telekom kommt ihren Vertragskunden entgegen und gewährt ihnen eine Woche kostenloses Surfen im Urlaub.

50 MB mehr für mobiles Internet in der EU

Wie der Bonner Konzern mitteilt, können Kunden mit Laufzeitvertrag den Travel & Surf Wochenpass einmalig gratis nutzen. Die Option kostet regulär 14,95 Euro und bietet derzeit ein Inklusivvolumen von 100 Megabyte (MB) für sieben Tage mobiles Internet im EU-Ausland. Zum 1. Juli steigt das Volumen auf 150 MB, ist es verbraucht, sinkt die Geschwindigkeit auf 64 Kilobit pro Sekunde im Download herab. Die Gratis-Aktion läuft bis zum 30. September.

Zum 1. Juli treten die neuen Roaming-Preise in kraft und mobiler Datenverkehr wird generell günstiger. Die Telekom passt im Zuge dessen außerdem den Preis für den Travel & Surf Day Pass M an, der künftig nur noch 2,95 Euro kostet. Bislang werden 4,95 Euro für den 50-MB-Tarif für 24 Stunden fällig.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang