News

Mobiles Internet bei Vodafone stundenlang ausgefallen

Update: Am Dienstagnachmittag kämpfte Vodafone mit Störungen beim mobilen Internet. Nach rund drei Stunden wurde der Fehler beseitigt.

25.06.2013, 18:42 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Bei Vodafone waren am Dienstagnachmittag für mehrere Stunden mobile Internetverbindungen gestört. Das bestätigte der Netzbetreiber nicht nur auf seiner Facebook-Seite, sondern auch über den Kurzmitteilungsdienst Twitter. Demnach kam es nicht nur lokal, sondern bundesweit zu Störungen.

Ausfall bereits seit Dienstagmittag

Nach Angaben von Vodafone waren alle Internet-Zugangspunkte (APN) betroffen. Nur BlackBerry-Dienste funktionierten dem Vernehmen nach störungsfrei. Techniker waren bereits seit circa 15:30 Uhr mit der Behebung der Beeinträchtigungen im mobilen Datenverkehr beschäftigt. Gegen 18:40 Uhr konnte schließlich Entwarnung gegeben werden. Alle Dienste sollen nun wieder störungsfrei funktionieren.

Probleme gab es nicht nur bei Vodafone selbst, sondern auch bei Netzpartnern wie 1&1. Einen Grund für die Störungen nannte Vodafone bisher noch nicht. Wenn das Einbuchen in das Internet noch nicht funktioniert, kann es helfen, das Smartphone oder den Tablet PC einmal komplett neu zu starten.

Vodafone weist auch darauf hin, dass es unter Umständen noch einige Minuten dauern kann, ehe das Einbuchen in das Internet wieder funktioniert.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang