News

Mobiles Internet: 1&1 baut Tablet-Tarife aus - All-Net-Flat Basic jetzt 24 Monate für 19,99 Euro

Der Monatswechsel geht bei 1&1 mit einem Ausbau der Tablet-Tarife einher. In der günstigsten Variante geht es nun schneller ins Netz und beim Tarif inklusive Tablet haben Kunden jetzt die Wahl zwischen zwei verschiedenen Paketen.

02.04.2013, 12:37 Uhr
1&1© 1&1

Der im Vodafone-Netz aktive Provider 1&1 baut zum Monatswechsel seinen Tablet-Tarifbereich um: Die Bandbreite steigt, eine neue Tarifversion wird eingeführt und Kunden erhalten mehr Auswahl bei den Endgeräten.

Schneller surfen mit der Tablet-Flat

Wer sich für einen mobilen Datentarif von 1&1 interessiert, hat zunächst die Wahl zwischen einem reinen Tarif ohne Hardware und einer Variante mit subventioniertem Tablet PC, die sich auch bezüglich Volumen und verfügbarer Geschwindigkeit unterscheiden. Der Tarif ohne Tablet bot bislang 1 Gigabyte (GB) Datenvolumen mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), nun sind 14,4 Mbit/s nutzbar. Der Preis bleibt mit 9,99 Euro monatlich unverändert. Mit Tablet-PC verlangt 1&1 29,99 Euro pro Monat und steigerte Highspeed-Volumen und Download-Rate nun auf 2 GB und bis zu 21,6 Mbit/s. Ab April heißt diese Variante 1&1 Tablet Flat XL.

Neuer Zwischentarif

Eine Brücke zwischen den vorherigen Angeboten errichtet die Version 1&1 Tablet Flat mit Tablet-PC. Für 19,99 Euro pro Monat winken ein 1-GB-Tarif mit bis zu 14,4 Mbit/s und ein Flachrechner. Zum Monatswechsel neu im Portfolio ist das Acer Iconia W511 mit Windows 8. Hierfür ist im Tarif Tablet Flat XL eine Einmalzahlung in Höhe von 199,99 Euro zu entrichten, mit der kleineren Tablet Flat fallen 449,99 Euro an. Mit dem optionalen Tastatur-Dock für insgesamt 299,99 beziehungsweise 549,99 Euro soll das Tablet eine Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden erreichen. Alternativ gibt es das Google Nexus 7 (Test), das Huawei Mediapad 10 FHD und verschiedene Samsung Galaxy Tabs.


Die Tablet-Tarife von 1&1. Screenshot: onlinekosten.de

Die Tarife inklusive Tablet binden den Kunden für 24 Monate an einen Vertrag, ihnen liegt außerdem eine Einrichtungsgebühr in Höhe von 29,90 Euro zugrunde. Die Ausgaben ohne Endgerät lassen sich wahlweise mit oder ohne Vertragslaufzeit buchen. Wer sich bindet, erhält 100 GB Online-Speicher und 50 Euro Startguthaben, die ab dem vierten Nutzungsmonat mit der Grundgebühr verrechnet werden.

Ein Speed-Upgrade widerfährt übrigens auch der 1&1 Notebook-Flat: Die maximal nutzbare Geschwindigkeit verdoppelt sich gleichermaßen von 7,2 auf 14,4 Mbit/s. Weitere Informationen und eine Buchungsmöglichkeit finden sich unter www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Änderung auch bei Mobilfunk-Tarif All-Net-Flat Basic

Eine Tarifanpassung hat 1&1 auch bei seinen Smartphone-Tarifen durchgeführt. Dort kostet die so genannte All-Net-Flat Basic ab sofort 24 Monate lang 19,99 Euro, wenn die SIM-only-Variante gewählt wird. Bisher galt der Einführungspreis nur für zwölf Monate. Sie beinhaltet unbegrenzt viele Telefonate in deutsche Fest- und Mobilfunknetze und eine Surf Flatrate mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen.

Ab dem 25. Monat erhöht sich die Grundgebühr um 10 Euro auf dann 29,99 Euro. Dieser Preis wird bereits ab dem ersten Nutzungsmonat fällig, wenn Neukunden sich statt 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit für nur einen Monat Laufzeit entscheiden oder zum Tarif ein subventioniertes Smartphone buchen. Auch die überarbeitete 1&1 All-Net-Flat Basic ist ab sofort auf der Homepage von 1&1 erhältlich.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang