News

Mobiler Hotspot Goodspeed: "Pro" Tarif erlaubt bald Ratenzahlung

Der für das Ausland konzipierte, 239 Euro teure WLAN-Hotspot Goodspeed wird in Kürze mit einer neuen Tarifoption angeboten, die eine Ratenzahlung ermöglicht.

29.08.2014, 16:16 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Über den mobilen WLAN-Hotspot Goodspeed hat onlinekosten.de schon ausführlich berichtet: Der Hotspot soll vor allem die Nutzung des mobilen Internets im Ausland erschwinglich machen, besonders Vielsurfer können davon profitieren.

24-monatige Ratenzahlung ab September möglich

Laut dem finnischen Hersteller Uros lassen sich bis zu 90 Prozent an Kosten für Datenroaming einsparen im Vergleich zu herkömmlichen Gebühren. Das Gerät kostet ohne Tarif 239 Euro. Um das Paket auch für kleinere Unternehmen und Privatleute interessanter zu machen, bietet Uros laut Informationen unserer Redaktion ab September die Möglichkeit einer Ratenzahlung an, wenn man sich für einen 24-Monatsvertrag mit der Tarif-Option "Pro" entscheidet.

Die Kosten belaufen sich dann auf 19,90 Euro pro Monat. Dieser Preis setzt sich zusammen aus der monatlichen Rate von 10 Euro für den Hotspot und einer Monatsgebühr von 9,90 Euro für die Nutzung des Goodspeed-Dienst. Für den Tagespass werden bei "Pro" 5,90 Euro fällig, enthalten sind bis zu 1 Gigabyte Datenvolumen, je nach Reiseland.

Goodspeed deckt mittlerweile 60 Länder ab, ein 2014 erschienenes Software-Update lässt den Hotspot nach Angaben von Uros schneller eine Verbindung zum Internet aufbauen. Ausführlichere Informationen zur neuen Preisoption will Uros in der kommenden Woche bekannt geben.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang