News

Mobiler Druck für Blackberry und Symbian

ThinPrint und Pentax kooperieren - damit erhalten die Kunden des Spezialisten für Drucklösungen nun auf Wunsch einen passenden mobilen Bluetooth-Drucker

27.04.2006, 11:10 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Der Berliner Druckspezialist ThinPrint und die Hamburger Firma Pentax kooperieren und bieten nun den Kunden des Content-Beamer-Angebotes auch einen passenden mobilen Drucker mit Bluetooth-Anschluss.
Drucklösung für unterwegs
ThinPrints Content Beamer-Software und der tragbare Drucker Pentax PocketJet 3 sind nun gemeinsam erhältlich. Während die Software den Druck von Blackberry-Handhelds, Windows-Mobile- und Symbian-Geräten ermöglicht, steht mit dem neuen kleinen Pentax-Printer ein bluetoothfähiger und mobiler Drucker zur Verfügung. Damit entsteht ein Bundle, welches durchaus Sinn macht: besonders mobile Spezialisten möchten sicher gerne direkt unterwegs drucken und nicht erst mit einem Bluetooth-Dongle in der Hand einem stationären Drucker hinterher jagen.
Dies ist mit dem neuen Paketangebot möglich. Neben dem Pentax PocketJet 3 steht auch der PocketJet 3Plus BT zur Verfügung. Zudem ist der User nicht nur auf bluetoothfähige Geräte angewiesen, sondern kann den Drucker auch über USB und Infrarot mit Input versorgen. Somit kann auch mit Windows-Notebooks, Pocket-PC- und Palm-OS-Geräten für Druck gesorgt werden.
Schnell brauchbare Ergebnisse
Das Herunterladen der Anhänge, die ausgedruckt werden sollen, ist mit dem Content Beamer nicht notwendig. Laut ThinPrint wird ein hochkomprimierter Druckauftrag übertragen und verarbeitet, was zu einer entsprechenden Zeitersparnis führt. Die Qualität des gebotenen Ausdrucks soll so gut sein, dass ein Originalausdruck des Anhanges grundsätzlich nicht mehr nötig ist. Als Zielgruppe für die Drucker-Software-Combo sind vor allem die schnellen Businessmenschen vorgesehen, die bereits gerne und viel mit dem Blackberry arbeiten und nun noch schneller zu brauchbaren Ausdrucken ihrer Mails und Anhänge kommen wollen.

(Stephan Humer)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang