News

Mobile Encryption: Telekom bietet Verschlüsselungs-App zum Schutz vor Lauschern

Die "Mobile Encryption App", die die Deutsche Telekom zum Start zunächst großen Geschäftskunden anbietet, soll die Kommunikation per Smartphone vor unbefugtem Mithören schützen.

11.08.2014, 15:31 Uhr (Quelle: DPA)
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Auch die Deutsche Telekom bringt jetzt eine Verschlüsselungs-App auf den Markt, die die Kommunikation per Smartphone vor unbefugtem Mithören schützen soll. Zunächst richte sich das Angebot an große Geschäftskunden, später solle es aber auch für mittelständische Unternehmen und Privatnutzer zugänglich gemacht werden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

App nutzt stärkste Verschlüsselungsverfahren am Markt

Die "Mobile Encryption App" für Android- und iOS-Geräte funktioniere in jedem Telefonnetz, aber auch bei WLAN- oder Satellitenverbindungen und setze auf die derzeit stärksten Verschlüsselungsverfahren am Markt, berichtete das Unternehmen. Voraussetzung für die Nutzung sei, dass beide Gesprächspartner die App auf ihrem Smartphone installiert hätten. Das Programm kostet nach Angaben der Telekom je nach Abnahmemenge zwischen 15 und 20 Euro pro Gerät und Monat.

Seit den Enthüllungen über Geheimdienst-Spionage erleben Apps zur sicheren Kommunikation einen Aufschwung. Auch Programme wie SilentCircle oder RedPhone ermöglichen verschlüsselte Telefonate, Threema oder TextSecure setzen auf geschützte Textnachrichten.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang