News

Mit dem MP3-Player telefonieren

Ein Kombi-Gerät aus MP3-Player und Telefon hat der in Düsseldorf ansässige Elektronikkonzern Maxfield auf den Markt gebracht. Der Max-Onyx beeindruckt nicht nur durch sein flottes Design.

10.06.2007, 16:31 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Der in Düsseldorf gegründete Elektronikkonzern Maxfield hat einen MP3-Player vorgestellt, mit dem man überraschenderweise auch telefonieren kann. Das Kombi-Gerät wurde Max-Onyx getauft und besticht nicht nur durch sein flottes Design.
Stylisches Fliegengewicht
Das Dual-Band-Mobiltelefon (GSM 900/1800) ist glänzend schwarz und verfügt über einen Speicher für bis zu 500 Telefonnummern. Die Größe des SMS-Speichers kann vom Besitzer individuell eingestellt werden. Eine integrierte Freisprechfunktion sorgt für mehr Komfort während des Telefonierens. Die Navigation durch Menüs und Playlists erfolgt durch einfaches Scrollen über die Jog-Taste.
Der MP3-Spieler verfügt aber nur über einen internen Speicher von 128 Megabyte (MB), der sich durch eine microSD-Karte auf maximal ein Gigabyte (GB) erweitern lässt. Bis zu 500 Musikstücke im MP3-Format können damit im Idealfall abgespeichert werden. Auf Wunsch klingelt der Player in der Melodie eines polpyhonen Klingeltons. Einen einfachen Datentransfer ermöglicht die Bluetooth-Funktion. Ferner verfügt das "MP3-Telefon" über einen USB 2.0-Anschluss.
Das OLED-LC-Farbdisplay misst 1,18 Zoll bei einer Auflösung von 96 x 96 Pixel. Das Gerät wiegt nur 60 Gramm und besitzt die kompakten Maße 90 x 35 x 17,8 Millimeter. Der Akku kann über den USB-Port des PCs aufgeladen werden. Er hält nach Angaben des Herstellers für elf Stunden maximalen Musikgenuss und drei Stunden bei Dauergesprächen. Im Bereitschaftsmodus sind es bis zu acht Tage für Musik und bis zu 200 Stunden bei der Telefonie.
Voraussichtlich im Juli soll der Max-Onyx zum Preis von 169 Euro in den Handel kommen. Neben einem Stereo-Headset, USB-Ladegerät mit Kabel und einer CD-ROM mit Treibern und Benutzerhandbuch gehört eine Kurzanleitung in Deutsch und Englisch zum Lieferumfang.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang