News

Mini-Handy für Skype und Konsorten

ARP Datacon stellt jetzt ein kabelloses Telefon im Kleinstformat vor, mit dem Verbindungen zu Skype und Co. abseits des Computerbildschirms möglich sind.

14.02.2006, 15:57 Uhr
Sky © Sky Deutschland

Kaum größer als ein Osterei und auch so ähnlich geformt – das ist das neue USB Wireless Phone QPEV601 von ARP Datacon. Das Mini-Handy ist ein schnurloses Handset, das per USB-Adapter mit dem Computer Kontakt hält. Nach der Installation der mitgelieferten Software, wird der USB-Adapter mit kleiner Antenne am Computer angeschlossen. Sobald der Rechner eine Internet-Verbindung aufgebaut hat, können mit dem QPEV601 VoIP-Telefonate geführt werden. Das kleine Schnurlos-Telefon funktioniert nach Herstellerangaben unter anderem mit den Services Skype, MSN Messenger und Yahoo Messenger.
Federleicht und einfach
Nur 39 Gramm wiegt der VoIP-Winzling und sein Hersteller verspricht einfachste Bedienung. Im Normalbetrieb beschränkt sie sich auf das Drücken des On-/Off-Schalters. Damit stellt das Handy die Verbindung zum Computer her. Ein Regler an der linken Seite stellt die Lautstärke ein und reduziert Echos. Zusätzlich dient er beim Start eines Gesprächs dazu, einen Kontakt am Bildschirm auszuwählen. Die drahtlose Verbindung des QPEV601 funktioniert bis zu zehn Meter im Umkreis des Senders. Der USB-Adapter kann an jeden beliebigen Computer mit Internetzugang angeschlossen werden.
Ab sofort verfügbar
Für den Betrieb des Handhelds werden zwei AAA-Baterien verwendet. Damit hält das Gerät etwa 20 Stunden Sprechzeit durch oder rund 1.000 Stunden Standby-Betrieb. Das QPEV601 funktioniert mit den Betriebssystemen Windows 2000, XP und 2003 sowie mit Mac OS X.
Das Mini-Handy ist ab sofort für 62,64 Euro brutto im Online-Shop bei ARP Datacon erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind, neben dem Wireless-Telefon, auch der USB-Adapter, ein Etui sowie Kurzanleitung, Treiber-CD und Handbuch.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang