News

Militär-Notebooks für Extremsituationen

Acturion bietet zwei Notebooks für extreme Verhältnisse an, die Regen und Stößen trotzen und noch bei extremen Temperaturen funktionieren.

04.03.2007, 13:31 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Acturion bietet zwei Notebooks für militärische Zwecke und damit auch extreme Verhältnisse an. Die beiden Geräte A12 und A14 der Victum-Serie unterscheiden sich lediglich in ihrer Displaygröße.
Überstehen Fall aus 90 cm
Die Notebooks sollen nach Hersteller-Angaben bei Temperaturen zwischen 0 und 55 Grad Celsius einsatzfähig sein und im ausgeschalteten Modus sogar -40 bis 70 Grad Celsius unbeschadet überstehen. Die Luftfeuchtigkeit darf zwischen 5 und 95 Prozent schwanken, zudem wird im Betrieb eine Schockresistenz von 15 Gramm und im ausgeschalteten Modus von bis zu 50 Gramm kompensiert. Damit sollen die Notebooks problemlos etwa Vibrationen während einer holprigen Truckfahrt trotzen. Sogar der Fall aus einer Höhe von circa 90 Zentimetern auf eine Stahlplatte soll den Victums nichts anhaben können. Weiterhin sind die Geräte mit einem Staub- und Regenschutz ausgestattet.
In beiden Notebooks arbeitet ein Core-Duo-Prozessor mit 1,66 Gigahertz sowie DDR2-Arbeitsspeicher mit bis zu zwei Gigabyte Speicher. Die Displays bieten eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten. Die Festplatte ist je nach Wunsch 80 oder 120 Gigabyte groß. Für Grafikleistung sorgt Intels Onboard-Chip GMA950. Die Geräte sind mit LAN, 56K-Modem, Wireless LAN sowie einer Infrarot-Schnittstelle ausgerüstet.
Preise auf Anfrage
Die 31 x 25,5 x 7 Zentimeter großen und 5,8 Kilogramm schweren Geräte können im Online-Shop von Acturion konfiguriert und bestellt werden. Individuelle Preise entsprechend der Ausstattungswünsche erhält man auf Anfrage.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang