News

Microsoft: Works bald kostenlos zu haben

Microsoft will sein Office-Paket Works in Zukunft kostenlos anbieten. Dafür wird Werbung eingebunden und das Produkt so finanziert.

06.08.2007, 15:30 Uhr
Microsoft© Microsoft

Microsoft will seine Small-Business-Suite Works zukünftig kostenlos anbieten. Finanziert werden soll das Software-Paket dann über Werbung, die dem Nutzer eingeblendet wird. Zunächst startet Microsoft das Vorgehen als einjähriges Pilotprojekt, um die Reaktionen aus dem Markt abzuwarten.
Starke Konkurrenz
Damit reagiert Microsoft auf die starke Konkurrenz: Google bietet nämlich sein Online-Tool "Text & Tabellen" kostenlos an und auch die OpenSource-Software OpenOffice knabbert an der Marktherrschaft von Microsofts Office-Produkten. Zum ersten Mal soll die Werbefinanzierung beim kommenden Works 9.0 zum Einsatz kommen.
Nicht als Download
Microsoft plant jedoch nicht, die Software über das Internet frei zum Download zur Verfügung zu stellen, sondern will das neue Works in einem ersten Schritt ausschließlich über PC-Hersteller zusammen mit neuen Rechnern vertreiben.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang