News

Microsoft: Windows Live OneCare erhältlich

Microsoft veröffentlicht die finale Version von seiner Systempflege-Toolbox "Live OneCare". Dabei setzt Microsoft auf ein Abo-Modell.

31.01.2007, 10:31 Uhr
Microsoft© Microsoft

Pünktlich zum Start von Windows Vista veröffentlicht Microsoft seine Systemtools-Sammlung "Live OneCare". Darin enthalten sind nicht nur Viren- und Spyware-Schutz, sondern auch Backup- und Wartungs-Tools für Windows Vista und XP. Die finale Version der Toolbox ist nicht mehr kostenlos, sondern muss käuflich erworben werden.
Live OneCare schützt und hilft
Windows Live OneCare schützt das System nach Angaben von Microsoft automatisch gegen Schädlinge und Angriffe. Neben einer Funktionserweiterung der Vista- und XP-eigenen Firewall, bietet Live OneCare einen Virenschutz, der sich selbstständig aktualisiert und auch gegen Spyware schützen soll. Zudem erledigt die Tool-Sammlung selbstständig Wartungsaufgaben im System wie Backups und Defragmentierungen.
Microsoft Live OneCare war bisher als kostenlose Beta-Version verfügbar. Mit der finalen, kostenpflichtigen Version tritt Microsoft in Konkurrenz zu integrierten Anwendungen für Systemschutz und -pflege, wie sie unter anderem von Symantec angeboten werden. Symantec wird im Laufe des Jahres mit einer ähnlichen Lösung namens Norton 360 reagieren.
Abo-Lizenzmodell
Mit Windows Live OneCare setzt Microsoft auf Dynamik: Live OneCare aktualisiert und erweitert sich selbstständig über das Internet, um gegen aktuelle Gefahren und für neue Kundenbedürfnisse gerüstet zu sein. Das Paket basiert auf einem Abo-Modell, für das jährlich eine Gebühr von aktuell 49,95 US-Dollar erhoben wird. Auf diese Weise werden regelmäßige Aktualisierungen gewährleistet.
Die unverbindliche Preisempfehlung für eine Jahreslizenz in Deutschland wird von Microsoft mit 49,95 Euro angegeben. Die Lizenz ist für bis zu drei Rechner gültig. Nutzer, die am Beta-Testprogramm von Live OneCare teilgenommen haben und die finale Version der Software bis zum 12. Februar kaufen, erhalten bis zu 60 Prozent Ermäßigung im ersten Jahr. Zusätzlich bietet Microsoft allen Nutzern eine 90-Tage-Testversion an.

(Christian Rentrop)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang