News

Microsoft stellt "Office Live Small Business" ein

Microsoft stellt den Büroverwaltungsdienst "Office Live Small Business" für Selbstständige und kleine Unternehmen zum 1. Mai ein.

01.02.2012, 17:53 Uhr (Quelle: DPA)
Microsoft© Microsoft

Microsoft stellt den Büroverwaltungsdienst "Office Live Small Business" für Selbstständige und kleine Unternehmen zum 1. Mai ein. Kunden könnten zunächst alternativ für ein halbes Jahr kostenlos den Dienst "Office 365" nutzen, teilte Microsoft am Mittwoch mit. Die Einstellung des Dienstes erfolge aufgrund von Kundenwünschen, hieß es.

Office 365 bietet mehr

Viele kleine Unternehmen würden professionellere Werkzeuge bevorzugen, wie es sie unter Office 365 gibt. Der Dienst biete zusätzlich Onlineversionen für die wichtigsten Office-Werkzeuge, professionelle E-Mail-Verwaltung, einfachere Zusammenarbeit und bessere Mobilfunktionen. An einen Umstieg interessierte Kunden sollten sich bis zum 30. April für das Angebot registrieren, teilte Microsoft mit.

Im Netz stellt Microsoft einen Leitfaden für die Umstellung bereit. E-Mail-Konten und Websites von Kunden, die ihr Abo bis dahin nicht umstellen, werden deaktiviert und gelöscht.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang