Security

Microsoft stellt Gratis-Tool für Datenumzug von XP-Nutzern bereit

Mit einem Gratis-Tool für den Umzug persönlicher Daten will Microsoft den Umstieg von XP-Nutzern auf eine neuere Windows-Version befördern. Das gleiche Ziel verfolgt ein Pop-Up-Hinweis zum Support-Ende des Alt-Systems, der ab dem 8. März automatisch auf XP-Rechnern aufblitzt.

03.03.2014, 18:42 Uhr
Microsoft© Microsoft

Auch mehr als zwölf Jahre nach seiner Premiere hat Windows XP weltweit einen beachtlichen Marktanteil, der nur langsam zurückgeht. Viele Nutzer sträuben sich offenbar vehement, das gewohnte System durch eine neuere Version zu ersetzen. Am 8. April läutet Microsoft allerdings endgültig die Totenglocken für sein Alt-OS und stellt sämtliche Support-Leistungen ein. Sicherheitsupdates und Aktualisierungen sind ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verfügbar. Seit Monaten setzt der Konzern daher alles daran, XP-Nutzer zum Umstieg auf eine neuere Windows-Version zu bewegen. Mit einer neuen Initiative soll diesem Ansinnen nun noch einmal besonderer Nachdruck verliehen werden.

Pop-Up-Hinweis zum Support-Ende

So erhalten Nutzer der XP-Editionen Home und Professional ab dem 8. März via Windows Update automatisch eine Benachrichtigung über das endgültige Ende des Support-Zeitraums. Der ab diesem Zeitpunkt einmal monatlich erscheinende Pop-Up-Hinweis enthält einen Link, über den weitere Informationen abgerufen werden können. Wer sich partout nicht überzeugen lassen will, kann die Mitteilung manuell deaktivieren. Nutzern, die den Umstieg allerdings vor allem aus Sorge um ihre Daten scheuen, gibt Microsoft nun zusätzlich ein neues Gratis-Tool an die Hand.

Das in Kooperation mit dem Hersteller Laplink bereitgestellte Programm "PCmover Express" soll es den Nutzern ermöglichen, persönliche Daten wie Dokumente, Musikdateien, Videos, E-Mails, Nutzerprofile und Einstellungen über das Heimnetzwerk auf ein anderes Gerät mit installiertem Windows 7, 8 oder 8.1 zu übertragen. Nicht möglich ist ein Transfer im Rahmen eines lokalen Upgrades auf dem gleichen Rechner. "PCmover Express" ist ab Ende dieser Woche zunächst in Englisch kostenlos zum Download auf windowsxp.com verfügbar; weitere Sprachversionen, darunter Deutsch, sollen bis Ende März erhältlich sein.

Anwender, die sich nicht sicher sind, ob es sich bei dem von ihnen genutzten Betriebssystem um Windows XP handelt, können auf der Website AmIRunningXP.com eine entsprechende Prüfung vornehmen lassen und erhalten gegebenenfalls Informationen zum Upgrade-Prozess.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang