News

Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein

Die Tage von Xbox Music sind gezählt - zumindest für die kostenlose Variante. In wenigen Wochen ist Schluss.

23.10.2014, 16:31 Uhr
Microsoft© Microsoft

Der Konzern aus Redmond wird die kostenlose Variante seines Musik-Dienstes Xbox Music in absehbarer Zeit nicht mehr anbieten. Dies geht aus einer neuen FAQ auf der Support-Seite der Xbox hervor.

Abschaltung am 1. Dezember

Die Galgenfrist endet am 1. Dezember, dann wird der Dient in allen verfügbaren Ländern abgeschaltet. Xbox Music ist derzeit als App für Windows 8 und Windows 8.1 erhältlich, kann aber auch einfach über den Browser aufgerufen werden.

Einen konkreten Grund für die Aktion nennt das Unternehmen nicht. Microsoft gibt lediglich an, sich verstärkt auf den Verkauf und Musik-Abonnements konzentrieren zu wollen, um den Kunden nach eigenen Aussagen eine "ultimative" Erfahrung zu bieten. Der kostenpflichtige Xbox Music Pass kostet derzeit 9,99 Euro, dies könnte sich aber im Zuge der neuen Situation am 1. Dezember ändern. Für Neugierige bietet Microsoft eine 30-tägige kostenlose Testphase an, die bei Nichtkündigung automatisch verlängert wird, zudem ist eine Kreditkarte erforderlich.

Bereits angelegte Playlisten und Musiksammlungen werden übernommen, müssen dann aber selbstverständlich bezahlt werden.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang