Security

Microsoft: Patchday schliesst fünf kritische Lücken

Fünf Lücken schließt Microsoft mit dem nächsten Patchday am kommenden Dienstag. Betroffen sind die Betriebssysteme Windows 2000, XP, Vista, Server 2003 sowie Server 20008.

03.09.2009, 21:46 Uhr
Microsoft© Microsoft

Gleich fünf Lücken schließt Microsoft mit dem kommenden Patchday am Dienstag. Insgesamt stufen die Redmonder alle Sicherheitslöcher als kritisch ein, je nach System fällt die Bedrohung jedoch geringer aus.
Details am Dienstag
Betroffen sind die Microsoft Betriebssysteme Windows 2000, XP, Vista, Server 2003 sowie Server 2008. Bei allen fünf Lecks besteht laut Microsoft die Gefahr, dass Angreifer schädlichen Programmcode in das System einschleusen können. Genauere Details zu den Sicherheitspatches wird der Konzern wie üblich am nächsten Dienstag bekannt geben.
Ab diesem Zeitpunkt können die Flicken dann auch heruntergeladen werden. Heimanwender können auf die automatische Update-Funktion von Windows setzen, die die nötigen Patches selbständig herunterlädt und installiert.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang