News

Microsoft ordnet Marken neu: Geräte von "Nokia by Microsoft" - Lumia statt Surface?

Nach der Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia wird Microsoft angeblich seine Marken neu ordnen. Laut @evleaks sollen die mobilen Geräte in Zukunft unter beiden Namen erscheinen: "Nokia by Microsoft". Außerdem könnte ein Abschied von der Marke Surface anstehen.

30.06.2014, 14:31 Uhr
Microsoft© Microsoft

Nach der Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia ordnet Microsoft seine Marken offenbar neu. Einem Gerücht zufolge sollen die mobilen Geräte in Zukunft unter beiden Namen erscheinen: "Nokia by Microsoft". Dies berichtet die Leaking-Plattform @evleaks.

Weltweit wiedererkannt werden

Microsoft darf bereits den Namen Nokia für eine Übergangszeit nutzen. Offenbar steht aber eine Vereinbarung kurz vor Abschluss, die eine umfangreichere Lizenz vorsieht.

Nokia ist eine starke Marke in Europa sowie in Entwicklungs- und Schwellenländern, in den USA aber wenig bekannt. Ein Co-Branding von Nokia und Microsoft würde jedoch weltweit wiedererkannt werden.

Lumia löst Surface ab

@evleaks zufolge gibt es noch eine weitere Änderung. Microsoft-Tablets werden in Zukunft nicht mehr unter dem Namen Surface erscheinen, sondern wie bereits das Nokia-Tablet Lumia 2520 den Namen Lumia tragen.

Ein gemeinsamer Name für alle mobilen Geräte von Microsoft würde auch dem Ansatz entsprechen, Windows und Windows Phone zu einem gemeinsamen Betriebssystem zusammenzuführen und Universal Windows Apps für alle Geräte einzuführen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang