News

Microsoft OneNote auch für Mac erhältlich - OneNote 2013 für Windows ab sofort kostenlos

Microsoft hat die hauseigene Notiz-App OneNote nun auch für Mac OS X veröffentlicht. Bereits nach wenigen Stunden eroberte die Anwendung den Spitzenplatz der Top-Downloads in Apples App Store.

18.03.2014, 17:46 Uhr
Microsoft© Microsoft

Nach der Restrukturierung des kostenlosen "Office Online" geht Microsoft einen weiteren Schritt in Richtung einer stärkeren Verbreitung der hauseigenen Produktivitätsanwendungen und stellt die Notiz-App OneNote ab sofort auch kostenfrei für Mac OS X zur Verfügung. Bereits nach wenigen Stunden eroberte die neue App den Spitzenplatz der Top-Downloads in Apples App Store.

Auf nahezu allen Plattformen verfügbar

OneNote ist damit sowohl im Web als auch für Windows, Windows Phone, Android und iOS verfügbar. Darüber hinaus kann das bislang nur als Kauf-Version erhältliche "OneNote 2013" für Windows nun ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Weiterhin gezahlt werden muss lediglich für "Premium"-Funktionen wie SharePoint-Unterstützung, Outlook-Integration und die Versionshistorie.

Als Voraussetzung für die Nutzung von OneNote wird generell ein Microsoft-Konto benötigt, das automatisch 7 Gigabyte (GB) kostenlosen Online-Speicher (OneDrive) bietet. Inhalte lassen sich anschließend problemlos über mehrere Geräte unterschiedlicher Art synchronisieren. Über eine neue OneNote-Schnittstelle bietet Microsoft den Entwicklern von Drittanbieter-Apps zudem nun die Möglichkeit, ihre Anwendungen direkt mit der OneNote-Cloud zu verknüpfen. Eingescannte Dokumente können so etwa direkt digital in OneNote abgelegt werden.

Zu den bereits verfügbaren Apps zählen unter anderem "OneNote Clipper" für das Speichern von Websites, "Brother Web Connection" für die Anbindung von Brother-Geräten oder die Integration des RSS-Readers Feedly. Der Dienst "me@onenote.com" erlaubt es OneNote-Nutzern außerdem, beliebige Dokumente und Notizen per E-Mail direkt an ihr OneNote-Konto zu senden. Eine Übersicht sämtlicher Anwendungen steht unter www.onenote.com/apps zur Verfügung.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang