News

Microsoft Office für Mac 2011: SP1 ist fertig

Microsoft hat die Veröffentlichung des Service Pack 1 für Office für Mac 2011 für die kommende Woche angekündigt. Die Outlook-Synchronisation wurde optimiert und einige neue Funktionen integriert.

07.04.2011, 14:01 Uhr
Microsoft© Microsoft

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte Microsoft seine Bürolösung Office für Mac 2011 veröffentlicht. Nun kündigte der US-Softwarekonzern im Office für Mac-Blog für die kommende Woche den Launch des Service Pack 1 (SP1) für die Office Suite an. Anwender sollen von einer verbesserten Stabilität des Programms und von mehr Sicherheit profitieren. Die Entwickler haben der Office-Software auch einige neue Funktionen spendiert.

Bessere Outlook-Synchronisation & neue Buttons

Das Service Pack 1 optimiert nach Angaben von Microsoft die Kalendersynchronisation zwischen Outlook und der Mac Peripherie. Über alle Apple-Geräte, die die Mac OS Sync Services unterstützen, lassen sich künftig der Outlook Kalender, Kontakte, Notizen sowie Aufgaben synchronisieren. Das soll auch über iPhone und iPad-Modelle möglich sein.

Außerdem bietet das SP1 nun auch die Outlook-Unterstützung von Exchange basierten Server Regeln. Mit an Bord ist auch ein neuer Umleitungs-Button, der Antworten auf weitergeleitete Nachrichten direkt an den ursprünglichen Verfasser schickt. Mehr Komfort ermöglicht ein Senden-Wiederholen Button, der E-Mails per Mausklick noch einmal verschickt. Schließlich wird auch Solver in die Tabellenkalkulation Excel integriert.

MobileMe Service nicht mehr für Outlook-Synchronisation nutzbar

Anwender sollten allerdings Einschränkungen bei der Synchronisation von Outlook beachten. Der MobileMe Service unterstützt nach einer Ankündigung von Apple ab dem 5. Mai nicht mehr die Synchronisation mit Sync Services, ein Datenaustausch mit Outlook erfolgt somit nicht mehr. Wer das neue SP1 installiert, kann Kalendereinträge in Office 2011 bereits ab sofort nur noch mit Sync Services oder alternativ über iTunes synchronisieren.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang