News

Microsoft: Neue Features für Windows Phone 7

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat auf dem MWC in Barcelona einen Ausblick auf kommende Neuerungen von Windows Phone 7 gegeben. Geplant für dieses Jahr seien Copy&Paste, Multitasking, Twitter- und Skydrive-Integration sowie eine mobile Version von Internet Explorer 9. Nokias-Handys mit WP7 gibts hingegen bis auf Weiteres nicht.

14.02.2011, 18:55 Uhr
Microsoft© Microsoft

Nach der Vorstellung von Windows Phone 7 auf dem Mobile World Congress 2010 nutzte Microsoft-Chef Steve Ballmer die Bühne der weltgrößten Mobilfunkmesse in diesem Jahr erneut zur Ankündigung einiger Neuigkeiten rund um das hauseigene Smartphone-OS.

Windows Phone 7 lernt Multitasking

Demnach wird Microsoft in einem ersten Update im März nicht nur Copy&Paste sowie vor Jahresende die fehlende Multitasking-Unterstützung seines Betriebssystems nachrüsten, sondern auch einige neue Features integrieren. "Wir wollen Mobiltelefone entwickeln, die Menschen lieben", sagte Ballmer am Montag in Barcelona.

Geplant sei zudem die direkte Integration von Twitter und des Online-Speicherdienstes Windows Skydrive. Darüber hinaus werde die kommende Version 9 des Internet Explorers auch auf Windows-Phones verfügbar sein und dabei die gleiche Technologie bieten, wie die Desktopvariante, sagte der Microsoft-CEO. Insbesondere das Thema Hardwarebeschleunigung stünde dabei im Zentrum. Text, Videos und grafische Inhalte sollen so wesentlich schneller geladen werden können als bei anderen Smartphone-Browsern.

Nokias-Handys mit Windows Phone 7 lassen noch auf sich warten

Ferner gab Microsoft bekannt, dass Nokia-Telefone mit Windows Phone 7 erst ab 2012 im Handel erhältlich sein werden. Am Freitag hatten der weltgrößte Software-Konzern und der Weltmarktführer unter den Handy-Herstellern eine enge, strategische Partnerschaft verkündet. Insgesamt verläuft der Verkauf von Windows Phone 7 aber eher schleppend. Zwei Millionen Geräte seien von Microsoft an Netzbetreiber und Händler weiterverkauft worden. Dennoch glaubt Microsoft an sein Betriebssystem. Kundenbefragungen hätten nach eigenen Angaben ergaben, dass 93 Prozent alles Windows Phone 7-Nutzer zufrieden seien und 90 Prozent Windows Phone 7 weiterempfehlen würden.

Weitere wichtige Neuigkeit: Künftig würden die Hersteller mehr Entscheidungsfreiheit bei der Gestaltung von Windows Phone 7-Handys haben. Zum Beispiel was die Chipsets angeht, die Speicherkapazität oder die Größe des Bildschirms.

(Christian Wolf und Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang